Frage von Lunella000, 122

Schule macht mich krank.. Abi abbrechen? Alternativen?

Die Schule macht mich sehr Krank.. ich bekomme Panikattacken, bin depressiv, habe Angstzustände, kann mich nicht konzentrieren und mit meiner Essstörung ist es auch eine Teufelsqual.. &&& wie dem auch sei, ich bin sehr verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll.. ich würde gerne etwas machen, was mich glücklich macht! Ebenfalls würde ich super gerne arbeiten gehen zB als Flugbegleiterin

Ich bedanke mich im Voraus! :)

Antwort
von Anka47, 38

Hast du schon mal über ein Berufskolleg nachgedacht? auch dort kannst du ein Abi machen, aber mit diversen Schwerpunkten und mehr praxisbezogen. Mein Sohn hatte im Gymnasium auch so seine Probleme. Auf dem Berufskolleg blüht er förmlich wieder auf

Kommentar von Lunella000 ,

Das kannte ich vorher gar nicht, danke für den Tipp. Weißt du wie viel die ungefähr kostest?

Kommentar von Anka47 ,

Gar nichts

Antwort
von MikeyShu85, 51

Hallo Lunella,
eine Frage wie geschaffen für mich. ;) Erst einmal vorweg: Kopf hoch! du bist mit diesen Problemen weißgott nicht alleine.

Aber aufgrund meiner eigenen Fehler kann ich dir nur sagen: Halt durch! Du musst das irgendwie schaffen. Ich war in deiner Situation und hab Schule um Schule abgebrochen, wenn ich an den Punkt kam, wo ich nicht mehr konnte. Heute liegt mein Leben in Scherben, deshalb. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, hätte ich mehr getan, ob die Schulzeit irgendwie doch durchzustehen.

Keine Frage, dass du einen Job findest, mit dem es dir seelisch gut geht, der dir Spaß macht, dich motiviert, ist sehr wichtig. Aber logischerweise hast du mit Abi diesbezüglich viel mehr Auswahl und größere Chancen!


Was deine Alternatividee angeht - ich kann dir gerne prinzipiell helfen, falls du zu dem Job Fragen hast, ich habe selber an einem Flughafen gearbeitet. Allerdings rate ich dir offen gesagt davon ab. Zum Einen ist das ein sehr begrenzter Job. Den machst du nicht 40 Jahre lang und am Ende stehste wieder ohne Ausbildung arbeitslos da. Zweitens verdienst du da alles andere als gut, obwohl der Job verdammt hart ist.

Letztenendes musst du auf deinen Körper hören, wenn es absolut nicht mehr geht, geht es eben nicht mehr. Aber Flugbegleiterin ist keine echte Alternative zu Abi, glaub mir. Und bevor du das wegwirfst, solltest du medizinisch absolut alles ausprobiert haben, um mit Hilfe das Abi durchzustehen. Du wirst es dir selber irgendwann danken.

Bitte fühl dich frei, mich privat anzuschreiben, wenn du Fragen hast oder Hilfe brauchst, was den Flugbegleiterjob angeht.

Viel Glück, du schaffst das!

Micha

Kommentar von Lunella000 ,

Danke für deine Antwort. Ich werde auf dein Angebot zurück kommen danke :)

Kommentar von MikeyShu85 ,

Sehr gerne! Und ja bitte tu das, zöger nicht, mich kurz anzuschreiben. Ich kann dir sicher einiges erzählen, was den Job angeht. Der wird leider zu oft zu sehr verklärt und schöngeredet. Ich will dir das nicht ausreden, aber bevor du dafür dein Abi abbrichst, solltest du wissen, wie der Job wirklich ist.

Antwort
von beangato, 41

Brich die Schule ab. Wenn Du nicht studieren willst, musst Du auch kein Abi machen (ich hab auch keins).

Lass Dich mal im Arbeitsamt beraten, welche Möglichkeiten es für Dich gibt, Deinen Wunschberuf zu erlernen.


Kommentar von Lunella000 ,

Ne ich möchte nicht studieren.. aber ich denke immer, dass ich ohne einen guten Abschluss keinen GUTEN Job finde.. :(

Ja das mach ich :)

Antwort
von Gina1230, 41

1. Wenn Du zu einem allgemeinbildenden Gymnasium gehst, wird es wahrscheinlich mehr Fächer geben, die dir nicht liegen,  als dies z. B. auf einem Berufskolleg deiner Wahl der Fall wäre.

Von daher würde ich eher zunächst einen Schulwechsel in Betracht ziehen, als ohne Abitur die Schule zu verlassen.

2. Wenn die Angst zeitweise auftritt (z. B. vor Klassenarbeiten) könnte sie noch relativ normal sein. Dann solltest du nicht flüchten, sondern nach dem Motto "Augen zu und durch" handeln.

3. Wenn die Angstzustände dauerhaft und unerträglich sind, solltest du dich Fragen, ob es etwas mit dem Leistungsdruck und ggfls. mit schlechten Noten zu tun hat oder ob es die Klassenkameraden/Lehrer sind oder welche Gründe es noch geben kann. Die entsprechenden Lösungen ergeben sich aus dem Grund der Angstzustände.

4. Wenn du prinzipiell dazu neigst bei Problemen die Flucht anzutreten und mit Panik, Angst und Essstörungen reagierst, solltest du dir Rat bei einem Psychologen holen. 

Antwort
von JonAlive, 60

Mach auf was DU Lust hast. Du musst ein neunte Klasse (Hauptschulabschluss) machen aber abi brauchst du net (mach ich auch net) mach etwas das die Spaß macht (Ausbildung FSJ etc.)
LG johann

Kommentar von Messkreisfehler ,

Dann versuch mal mit lediglich nem Hauptschulabschluss ne vernünftige Ausbildungsstelle zu finden...

Antwort
von loema, 40

Willst du dich jetzt also darum kümmern, dass du tagsüber etwas findest, wo sich deine Essstörung nicht so gestört von der Schule fühlt?
Und das wäre in Flugzeugen?
In Flugzeugen wäre es keine Qual für deine Esstörung?
Interessant.
Und so logisch.

Wenn du irgendwie annimmst, dass ein Vollzeitjob, egal wo, angenehmer oder leichter zu bewerkstelligen sei als Schule, dann hast du was nicht verstanden.

Antwort
von herakles3000, 30

1 Die schule must du sowieso wider besuchen da keine Ausbildung sonst durchgeführt werden kann das kann zb 1 Tag in der Woche sein oder 8 Wochen am Stück.

2 Du must einen Abschluß haben und es ist zu bezweifeln das du mit einem Hauptschulabschluß das machen kannst den  die berufe benötigen einen bestimmten Abschluß.!.

3 Bedenke auch das du mit einem Abi eine Bessere Ausbildung machen kannst und mehr verdienen danach.

4 Aber Arbeiten gehen in einer Ausbildung bedeutet  8 stunden + 1 stunde pause da zus ein und seine Aufgaben zu erledigen und dann must du auch noch die Sachen für die berufschule Erledigen + Berichtsheft schreiben.Und als Flugbegleiterin bist du noch länger weg und unterwegs.

5 Wen dich schon die schule fertig macht wie kannst du dann als  Flugbegleiterin arbeiten können da hast du es mit vielen Problemen zu tun.Außerdem hast du ein paar Arbeitsrechte weniger als in anderen berufen.zb darf nicht gestreikt werden.

Antwort
von NadimFalastin, 38

Bevor ich mein Abi hinschmeiße, würde ich lieber über einen Schulwechsel nachdenken. Zieh dein Abi um jeden Preis durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community