Frage von UpdateDotExe, 68

Schule: Japanisch/Anime Vortrag - Von welchem Anime einen Ausschnitt zeigen?

Hi (M15), in der Schule machen wir zurzeit ( in Informatik mit PowerPoint) Vorträge über ein beliebiges Thema.

Ich habe den Vortrag schon fertig und möchte noch einen Ausschnitt von einem Anime einblenden :D Ich bin mir nur noch nicht einig, welche Szene ich verwenden soll. Ich werde wahrscheinlich aus Black Lagoon SE2 EP4 oder so nehmen, aber vllt habt ihr ja noch bessere Vorschläge :)

Ich gucke gerade Fairy Tail und feier den Anime echt, aber zum einen ist er auf japanisch und zum anderen möchte ich meinen Klassenkameraden, die keinen Plan von Animes haben, nicht so einen Shonen-Klischee Anime anbieten.

Kennt ihr eine gute Szene aus einem (mehr oder weniger bekannten) Anime? :D

Expertenantwort
von qwertzboy, Community-Experte für Anime, 28

Zum einen würde ich dir nicht empfehlen, überhaupt einen Animeclip vorzuspielen.. Das ist.. uhm.. naja, wenn du trotzdem willst, würde ich eher sagen, du solltest etwas ruhigeres nehmen, und nicht alle Cliches erfüllen. (Also nur Action, 8-Jährige hat Doppel-G etc..) Zum Einen könntest du, wenn in deinem Kurz viele sind, die Animes schauen und du weißt, welche die hauptsächlich mögen, vielleicht deren Liebling zeigen, damit die drauf abgehen, und falls sowas nicht zutrifft, einfach nen Trailer oder höchstens die erste Episode eines Animes, auf keinen Fall irgendwas aus der Mitte, aus einem Anime nehmen, der eher "intelligent" ist. Ich würde dir da "Terror in Tokyo" empfehlen. Der hat eine gute Animation, ist gut gezeichnet, gute Story, gute DEUTSCHE Vertonung, und spielt ein Szenario vor, bei dem sich auch die Leute, die keine Animes schauen, schnell einfinden können. Ansonsten wären halt so Optionen Death Note, Darker than Black oder Fate/Zero (alle deutsch vertont und leicht nachzuvollziehen für einen, der keine Anime verfolgt.) Hier ist übrigens noch der Link zu einem Trailer für Terror in Tokyo: 

Vielleicht suchst dir den dann noch in besserer Quali, falls die dir nicht reichen sollte.

Und hier DN Trailer:

Kommentar von NikoleMizuno ,

Genau so würds ich auch machen ! ^^

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Anime, 18

Ich würde die Abschlussszene aus "Tränen der Erinnerung" zeigen. Die geht unter die Haut und ist völlig klischeefrei. Ansonsten Szenen aus Haibane Renmei oder Paranoia Agent, weil es inhaltlichen und visuell künstlerischen Anspruch bietet. Ausserdem solltest Du nichts zeigen, was man lediglich aus dem Netz klauen muss um es zu sehen. Du solltest nicht mit Fansubs oder Streaming ankommen als Quelle. Das ist ein ganz dünnes Eis. Was Du nicht materiell an Anime besitzt, solltest du nicht in den Vortrag einbauen. Und ganz wichtig ist, dass du die Bedeutung Osamu Tezukas für die Entwicklung der Anime als Medium herausarbeitest und vorstellst.

Antwort
von Namenlos002, 38

Würde was nehmen was "kindgeeignet" ist (kein Elfenlied).ich würde aber auch keine Klischees nehmen(wie gesagt  kein Shounen, aber auch nix in Richtung Ecchi oder zu Moe-mäßig) Epfehlenswert wäre evtl. auch Klassiker, viellecht Cowboy Bebop oder DeathNote.(Also auch mit etwas "Niveau")

Antwort
von UpdateDotExe, 23

Naja, ich nehme wie schon gesagt doch lieber aus Black Lagoon S2 E4, falls ihr das kennt ^^

Kommentar von qwertzboy ,

Wenn du eh die Antworten ignorierst, wieso hast du dann überhaupt gefragt??

Kommentar von UpdateDotExe ,

Tut mir Leid, aber ich habe auf etwas Anderes gehofft, trotzdem bin ich dir dankbar für deine "Teilnahme" =)

Antwort
von HannesRe, 38

Ich denke one piece ist einer der repräsentativsten anime die ich kenne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community