Frage von schokofetisch, 122

Schule in Bayern schwerer?

Hey ich hab gehört dass die schule bzw das abi in Bayern schwerer/Anspruch soll sein soll? Kann das jemand aus eigener Erfahrung bestätigen/widerlegen? Und schwerer im vgl zu welchen Bundesländern? Wo ist es denn in Deutschland (angeblich) einfach, normal oder schwer?

Antwort
von PrivateUser, 66

Die Prüfungen wurden ja bereits verglichen und Bayern ist am Schwierigsten, wobei auch BaWü nicht ohne ist. Besonders einfach sollen die Stadtstaaten und Nrw sein.
Eine Freundin von mir ist von Bayern nach NRW gezogen. Sie ist von der typischen 3er Schülerin zu einer wirklich guten 1er bis 2er Schülerin geworden.
Und eine Bekannte ist von Hamburg nach Bayern gezogen und musste hier schon nach einem Jahr vom Gymnasium auf die Realschule, weil sie es nicht gepackt hat. Von daher würde ich schon behaupten, dass es stimmt.

Kommentar von ich313313 ,

Jep, das kann ich bestätigen. Meine Cousine ist von Niedersachsen nach Bayern gezogen. Ihr Zeugnisdurchschnitt wurde um zwei Noten schlechter (von 1,5 auf 3,5).

Antwort
von lovefcb7, 25

Ich kann mich den anderen eig. nur anschließen. Zu uns kamen in der 10. Klasse ein paar Schüler aus den anderen Bundesländern(NRW, an die anderen kann ich mich nicht erinnern), welche jedoch alle unsere Schule noch in diesem Jahr wieder verlassen haben, da sie die 10. nicht geschafft hätten. Die Oberstufe in Bayern ist ja noch schwieriger als die 10. Klasse. Bei uns sind halt die Anforderungen im Unterricht schon sehr hoch und man erhält - meines Erachtens- auch keine wirkliche Unterstützung von den Lehrern. Das Abi selbst ist ja mittlerweile teilweise Länderübergreifend.

Antwort
von TheAdmiral777, 69

Es ist definitiv schwerer, aber man arbeitet schon daran sie auszugleichen, als o.a die Aufgaben anzugleichen
Admi

Antwort
von Honigbiene212, 91

Ja, ich kann auch eigener erfahrung bestätigen es ist sau schwer. Aber wo es an einfachsten ist weis ich leider nicht :)

Kommentar von schokofetisch ,

wo warst du denn in der schule?

Kommentar von Honigbiene212 ,

Maria Ward Gym in Nürnberg

Kommentar von Laury95 ,

Ich kann dir sagen, in Niedersachsen ist es definitiv am einfachsten, einen hohen Bildungsabschluss ohne Gehirn zu erreichen xd

Antwort
von ctest, 47

Ja, in Bayern muss man wirklich in Form sein: im Religionsunterricht, dem Jeserl huldigen, im Schulsport Schuhplattlertanzen tun, tun und im Gesangsunterricht muss man frohlocken und jodeln!

Kommentar von asdundab ,

Ich besuche nun fast 10 Jahre doe Schule in Bayern und habe nochnichts des von dir genannten getan.

Kommentar von ctest ,

Ausnahmen bestätigen die Regel! Du bekommst jetzt eine 6 im Schuhplattlertanzen und da Du schon 10 Jahre in der Schule bist ... darfst Du Deine Lehrerin heiraten!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

tja, in Bayern wird da Jesus a verehrt, aber an erster Stelle steht sei Mutter, de Maria ......

Kommentar von ctest ,

Ja dieses Weiberzeugs ... tanzt jetzt auch Schuhplattler ... die Welt geht unter ... sodumm und kamora!

Früher haben noch ein paar Ohropax genügt und man hat das jodeln nicht mehr gehört, jetzt wackeln auch noch die Wände ...

Antwort
von glaubeesnicht, 77

Das Gerücht hält sich hartnäckig und läßt sich nicht aus der Welt schaffen.

Kommentar von Honigbiene212 ,

Ist leider kein Gerücht. Bayern spinnt einfach. Die Abinoten sind in bayern am schlechtesten dh. Schlechte chancen auf einen guten Studienplatz. (Da sieht man mal das bayern das schlechteste Schulsystem hat) 

Kommentar von wurzlsepp668 ,

dafür dass Bayern das schlechteste Schulsystem haben soll sind die Unis hier aber voll ......

und komisch, jeder Abiturient, den ich kenne, hat einen Studienplatz erhalten ..... jeder ...

Kommentar von GamePlane ,

ist kein Gerücht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community