Frage von IlkerS, 26

Schule im Ausland, fühle mich allerdings garnicht wohl...?

Hallo,

also ich stehe vor einem kleinen Dillema.. undzwar gehe ich seit einem Jahr in der Türkei auf ein Gymnasium und habe die 10. Klasse somit bestanden (ich bin 18 Jahre alt) ich müsste also noch 2 Jahre dort auf die Schule gehen um mein Abitur zu kriegen (welches mittlerweile auch in Deutschland anerkannt wird). Das Problem ist aber, dass ich mich dort ganz und gar nicht wohl fühle und auch mein Türkisch ist nicht das beste (bin in Deutschland geboren). Die Politische SItuation ist für mich auch ein echter Abturner und ich gehe eigentlich nur dort zur Schule weil meine Mutter es will, womit wir zum Dillemma kommen: Meine Mutter wollte, dass ich dort zur Schule gehe weil ich hier nur meinen qual. Hauptschulabschluss machen konnte und will, dass ich einen guten Abschluss kriege und, dass wir nah zur Familie sind.. Ich habe ihr schon öfter mitgeteilt, dass ich sehr starken Heimweh habe und mich ganz und garnicht wohlfühle dort.. Sie blockt aber immer ab und sagt, dass ich dort hingehen muss da wir doch ein Haus gemiet haben, Möbel gekauft haben, laufende Kredite haben und ich hier doch nichts erreichen würde.. das ganze macht mich echt traurig und ich gehe mittlerweile nur dort zur Schule, damit meine Mutter nicht traurig und wütend wird und ich hoffentlich dort bald mein Abitur mache..

PS: Gerade bin ich in Deutschland da dort Sommerferien sind (bis zum September)

LG Ilker

Antwort
von CeliBeee, 9

Versuch deiner mutter das genauso zu erklären wie uns, wenn es nicht funktioniert musst du da halt durch. Lerne etwas besser türkisch und mach das beste draus! Danach kannst du ja wieder nach Deutschland. Alles gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community