Frage von borntodie1, 109

Schule bzw Schüler mobben mich weiterhin obwohl ich nicht mehr zu Schule gehe, hilfe?

Ich (16,w) weiß echt nicht mehr weiter. Es hat in der 7. klasse angefangen, als ich mich von mein Freund getrennt hab, JEDER stand irgendwie jeder hinter ihm. Er hat viel Dreck über mich erzählt, woraufhin dann mich jeder gehasst hat. Mit aussehen undso hat es auch nichts zutun (war sogar nach paar Meinungen die schönste in der Schule ...) Ich wurde von assi weibern zusammen geschlagen, habe unzählige Bedrohungen von meinem ex und seinen Freunden bekommen, musste mir in Pausen ständig Beleidigungen anhören und die Lehrer haben mich teilweise auchgemobbt weil ich vor Angst nie zur Schule ging (wusste aber keiner). Ich habe damit ziemlich mein Leben verbaut und muss jetzt 2 Jahre mein Abschluss nachholen. Naja, dieses Jahr war mein letztes Jahr und wie man sich vorstellen kann ist mein Zeugnis richtig schlimm da ich ja eben die Schule schwänze und noch nicht abgemeldet bin. Ich weiß nicht wie und wer das Bild gemacht hat, aber diese verfickte Schule ist wirklich wie ein Fluch. Jemand hat mein Zeugnis fotografiert (lag wohl auf dem Klassentisch) und es überall geteilt. Ich weiß nicht wer es war aber mich haben schon 4 Leute darauf angesprochen, und mich halt ausgelacht. Wieso tut man so etwas? Wieso lassen die mich immer noch nicht in Ruhe ..? Und wie kann ich herausfinden wer dieses Bild gemacht hat, würde ihn gern anzeigen?

Antwort
von RicVirchow, 92

In Deutschland herrscht das Grundgesetz. Es sichert die Menschenrechte aller Bürger in Deutschland und ist durch die Exekutive (ausführende Gewalt) zu bewahren und gilt für jedes Individuum. 

Ein Verletzen deiner Grundrechte (durch Staatsbeamte - die auch zur Exekutive gehören, in dem Fall Lehrer, Mitbürger, die als Staatsbürger dieses Landes Gesetze zur Gegenseitigkeit einhalten müssen) musst du melden und bekämpfen. Es geht hier nämlich um DEIN Recht und DEIN Leben.

Es ist nicht garantiert, dass irgendjemand für dein individuelles Grundrecht einstehen wird. Daher musst mindestens du bereit und fähig dazu sein. Mindestens indem du eine Gewalt miteinbeziehst (Polizei, Sozialhilf Organisationen) oder du suchst Kontakt zu Bekannten / Familie, von denen du meinst, dass sie auf deiner Seite stehen können, indem sie Zivilcourage zeigen.

Wichtig ist jedenfalls, dass du handelst. Jemand, der nicht handelt bietet durchgehend Angriffsfläche und Angriffsfläche ist Futter für Mobber. Sei dynamisch und zeig ihnen, dass du ein eigener Abwehrkörper bist.

Warum posten sie ein Zeugnis von dir online ? Weil sie von dir erwarten, dass es dich runterzieht und das ist auch ihr eigentliches Ziel. Dass sich nebenbei andere über das ihre Mäuler zerreisen, das ist nur Nebensache.

Sie wollen DICH aufregen. Biete ihnen nicht diese Angriffsfläche. Dir kann es doch egal sein, ob andere die Noten sehen, denn das ändert im Grunde genommen nichts an den Noten. In anderen Worten gepackt: Ignoriere es, indem du herabblickend darüber lächelst, sodass die Mobber sich nicht mehr über dich stellen können, um dich zu unterdrücken, denn du zeigst ihnen, dass du aus diesem Niveau heraus gewachsen bist.

Wie lernst du psychische Dynamik? Indem du diese versuchst durch physische und psychische Übungseinheiten zu trainieren. Treibe Sport (physische Übungseinheiten) und setze dir Zukunftsziele (psychisch) und folge deinen derzeitigen Interessensgebieten. Es lenkt dich ab und gibt dir eine stärkere Fähigkeit diesen Attacken auszuweichen. Sport im Einklang mit der Verfolgung von persönlichen Zielen (der Weg dahin wird dich sehr gute Freunde mit gleichen Interessen finden lassen) wird außerdem deine Persönlichkeit formen. Das ist der wichtigste Punkt. Denn wer eine Persönlichkeit hat, hat automatisch Selbstbewusstsein, denn du formst deine Persönlichkeit bewusst selbst mit Hilfe der oben aufgeführten Methoden. 

Als guten Sport kann ich dir in deiner Situation auf jeden Fall Kampfsport empfehlen, da du sodurch schnell und effektiv Selbstverteidigungsmechanismen kennenlernst, die es dir schnell ermöglichen in plötzlichen Bedrohungen durch Feinde dein eigenen Körper zu schützen.

Als Voraussetzung für das Ganze ist, dass du exerzierst, bzw. handelst und diese Vorschläge als Lösung für dich annimmst.

Der Grund, weshalb du diese Frage gestellt hast ist, dass du Hilfe von anderen erwartest, um aus deiner Situation herauszukommen. Was wäre aber, wenn es keine Technologie gäbe und somit keine Möglichkeit direkt jemanden zu fragen, wenn du also an dein Umfeld gebunden bist? In solch einem Fall bist du auf dich alleine gestellt und musst handeln, um etwas zu verändern.

Denn wie schon gesagt kannst du nicht von anderern erwarten, dass sie durch Courage für deine Grundrechte einstehen werden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, obwohl jeder Mensch moralisch dazu verpflichtet ist. Auch wenn es staatliche Körper gibt, die unsere Grundrechte versuchen zu schützen, ist der größte Schützer seines Grundrechts man selbst. Denn überall wird man auf Fremdkörper stoßen, die gegen das Grundrecht agieren.

Werde dich deiner Situation bewusst, handle ihr entgegen, jedoch in deinem Interesse und werde dir bewusst, dass du über all dem bist und dein Weg unabhängig davon sein kann und es praktisch gesehen nur so schlimm ist, wie du es zulässt.

Mit freundlichen Grüßen 

Alles Gute




Kommentar von borntodie1 ,

Also sollte ich einfach ignorieren und mein Leben weiterleben als wäre nichts passiert?.. Also wirklich die Schule ist wie ein Fluch. Ich mache Schluss mit meinem Freund, jeder ist auf einmal gegen mich, ich bekomme Bedrohungen und mein ex sagt mir ständig "lass dich hier nicht blicken", dann tu ich was er sagt, die Lehrer sind dann auch auf einmal gegen mich, und EGAL was ich tue bzw versuche schulisch etwas zu erreichen, irgendwie läuft alles schief. Kannst du dir vorstellen dass ich vor dieser Schule auf nem Gymnasium war und meine Noten einfach perfekt waren? ( kam auf die Hauptschule wegen familierischen gründen/ein Jahr im Ausland etc) 

Naja eben aus solchen Gründen will ich mir sowas nicht gefallen lassen, wie du ja selber sagst es ist schließlich MEIN LEBEN, und wertlos ist es sicher nicht .. So wird es aber behandelt .. 

Kommentar von AssassineConnor ,

Ähm....Menschenrechte und Bürgerrechte sind 2 Dinge ;) Menschenrecht gilt für alle Menschen, Bürgerrecht gilt für alle Bürger der BRD. (Z.B. das Versammlungsrecht).

Antwort
von DrDollar, 32

Das klingt ziemlich heftig. Ich würde auf jeden Fall rechtliche Schritte einleiten, jedoch zuerst deine Eltern mit ins Boot holen. Ausserdem kann ich dir Verhaltenstherapie empfehlen. Ich wurde damals auch gemobbt, doch durch die Verhaltenstherapie, sowie Kampfkunst (welches ich dir ebenfalls empfehlen kann) geht es mir heute recht gut.

Ich wurde aufgrund des Mobbings auf eine Förderschule untergebracht, wie du dir sicher denken kannst, fühle ich mich dort nicht besonders wohl. Doch ich ich habe nun die Chance, den Realschulabschluss zu nachzuholen.

Ich möchte nochmal betonen: Es ist wichtig, dass du deine Eltern darüber informierst, sowie an dir selbst arbeitest.

Ich kann dich sehr gut verstehen, das ist wirklich schlimm.  Im Übrigem würde ich auch mit deiner Lehrerin (gegebenfalls zusammen mit deinen Eltern) reden und sie aufklären.

Desweiteren kann ich dir, um dein Selbstbewusstsein zu stärken und dich zu verteidigen, empfehlen eine Kampfkunst zu machen. Ich kann dir versichern, dass es dich positiv verändern wird.


Ich kann dich gerne in Kampfkunst beraten. Ich empfehle dir Aikido, eine sehr gewaltfreie Kampfkunst.

Ansonsten kann ich dir noch Ju Jutsu, oder Taekwondo empfehlen. Aber egal welche du anfängst, mit viel Training wirst du bestimmt viel erreichen.



Hier ein Video über Aikido:



Und noch ein Video über Ju Jutsu:





Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen! :)


Kommentar von DrDollar ,

Das ist jetzt komisch. Die Videos werden unten angezeigt, anstatt dass die Links an die richtigen Stellen sind. Scheint neu zu sein.

Kommentar von borntodie1 ,

Danke für deine Antwort! Denke auch schon lange an Kampfsport, nur es kam halt nie dazu ... 

Und naja ich weiß nicht ob du dich damit auskennst, aber ist das denn nun Strafbar? weil, es werden nicht mal arbeit-Noten in der Klasse gesagt weil das eben nicht angebracht bzw sogar strafbar ist (weiß ich halt nicht so genau) habe noch keine vernünftige Antwort darüber bekommen :/ 

Kommentar von DrDollar ,

Du meinst, die Sache mit dem Zeugnis? Das ist in der Tat strafbar. Ich würde auf jeden Fall Anzeige erstatten.

Besonders habe ich das Gefühl, dass jemand über dich irgendwelche Gerüchte verbreitet. Wie bereits erwähnt, würde ich deine Eltern mit dazu holen und mit der Schule  reinen Tisch machen.

Was im Übrigem die Kampfkunst angeht: Ich kann es dir wirklich empfehlen. Ich kann dich gut verstehen, ich wurde auch schikaniert, als ich jünger war. Zwar nicht so extrem, aber ich weiß, wie sich sowas anfühlt. Man wird von anderen ausgelacht und man fühlt sich nicht mal mehr wie ein Mensch. Aber du darfst nie die Hoffnung verlieren. Doch besonders nicht den Glauben an dich selbst.

Kampfkunst im Zusammenhang mit der Verhaltenstherapie hat mir sehr geholfen. Damals hatte ich nicht einmal einen Hauch von Selbstbewusstsein, doch heute widderum ist das anders.

Ich will es jetzt nicht als Heilmittel für alle Probleme darstellen, aber ich habe mich dadurch wieder aufrichten können.

Verliere bitte nicht den Mut und lasse dir nichts einreden. Du bist nicht alleine und es ist ein ziemlich schwacher Charakterzug von alle denen, die es nötig haben, sich gegen eine einzige Person aufzuspielen.

Ich hoffe, dir geht es bald besser! :)

Kommentar von borntodie1 ,

Ja auf jeden Fall werde ich meine Eltern mitreinziehen. Ich habe 3 Jahre lang meiner Mutter NICHTS erzählt, am Ende war ich immer die Schuldige, sie dachte immer ich gehe einfach nicht weil ich lustlos bin. Ich habe ihr alles vor kurzem erzählt und die wartet schon förmlich auf nen kleinen Fehler von denen damit sie "zuschlagen" kann. 

Bin eigentlich 0 so sportlich 😅 Wird mir wahrscheinlich schwer fallen... Geht das auch zB mit Instrumente spielen oder tanzen? Ich glaube eher nicht, weil beim "kämpfen" hat man ja ein Ziel und man will eben stark sein, dass macht sich dann auch am Charakter sichtbar. Und ich würde dann eher Boxen gehen :)  Ach ja, mein Ex geht ebenfalls seit 10 Jahren Boxen, er hat mich mal sogar geschlagen. Gibt eben solche und solche, er hat seine Stärke für nicht so schöne Absichten benutzt ..  

Kommentar von DrDollar ,

Dass dein Ex sowas nötig hatte, ist ziemlich traurig. Ein wahrer Kampfsportler setzt sein Wissen nur zur Selbstverteidigung und im Fall eines Boxers, im Ring ein.

Du kannst natürlich auch mit einem Instrument anfangen, oder tanzen gehen, aber mit Kampfkunst/Kampfsport wirst du dich viel sicherer fühlen.

Die Anstrengung ist von Kampfkunst zu Kampfkunst unterschiedlich. Beim Boxen wirst du zum Beispiel viel mehr Anstrengung spüren, als bei Aikido. Aber genau das ist ja das Gute: Wenn du anfangs dort hingehst und am Tag danach diesen Muskelkater verspürst, weißt du dass du etwas getan hast. Ausserdem muss man nicht sportlich sein, um mit einer Kampfsportart zu beginnen.

Dieselben Gedanken hatte ich, als ich zu Capoeira gehen wollte. Aber man gewöhnt sich an das Training und wenn du fleißig mittrainierst, wird sich dein Körper dem anpassen.

Also insgesamt kann man sagen, dass sich, wenn das Training anstrengend ist, dein Körper alledem anpasst und du dies auch bestimmt merken wirst! :)

Ein weiterer Grund, weshalb ich dir eine Kampfkunst/Kampfsportart empfehlen kann: Du wirst sicherer. Du weißt, dass du dich verteidigen kannst.

Noch etwas wegen deinem Ex-Freund: Bitte denke nicht, dass alle Kampfsportler so sind, wie dein Ex-Freund. Ich finde es ziemlich traurig, dass er sein Wissen im Kampfsport missbraucht, um jemandem, der keinerlei Erfahrung hat, zu schlagen.

Du erscheinst mir recht freundlich, von daher denke ich nicht dass er dich jetzt geschlagen hat, weil du ihn provoziert hast, oder dergleichen. Demzufolge hat er also von selbst ausgeteilt, was ich ziemlich halbstark finde...

Sorry, schon wieder einen viel zu langen Text! ^^

Kommentar von borntodie1 ,

Kein Problem ich lese gerne :D aber danke für deine langen Kommentare, werde echt mal drüber nachdenken 😊 

Kommentar von DrDollar ,

Sehr gerne, denke ruhig darüber nach! Solltest du noch Fragen haben, oder eine Beratung in Sachen Kampfkunst/Kampfsport kannst du dich gerne an mir wenden! :)

Antwort
von Manuel129, 96

hm.. würde dir ja echt gerne helfen, aber kp ob das so einfach über so eine plattform wie diese geht..

also ich wurde früher auch gemobbt.. ich hab mich eigentlich nie gefragt wieso, es war mir sowieso klar.. es hat nichts mit deiner persönlichkeit, deinem aussehen etc zu tun. ich war früher mega nett zu allen nie über jemanden gelästert, und wurde dann trotzdem gemobbt... Menschen sind nicht perfekt, viele müssen einfach ihren Frust an anderen auslassen, das sind keine schlechten Menschen.. sie brauchen das gerade nur mal um sich besser zu fühlen. 

das du darunter zu leiden hast tut mir leid, das was du nicht machen darfst ist nachgeben.. geh zur schule, lerne viel und kämpfe für dein Recht ohne psychische Störung erwachsen werden zu dürfen.. je länger man in dieser Opfer-Position verharrt desto schwerer wird es wieder raus zu kommen.

Kommentar von borntodie1 ,

Meine Frage war ob es strafbar ist oder nicht , wenn es so ist ist die ganze Schule von mir aus gefixkt. Aber danke für deine Worte :) 

Antwort
von Hyperius, 109

Unverzüglich Polizei einschalten.

Kommentar von borntodie1 ,

Ja aber ich habe keine Ahnung wer das Bild gemacht und weitergesendet hat. Und ist das überhaupt strafbar? 

Kommentar von Hyperius ,

Aber auch wegen dem Mobbing. Ja, das ist eine Straftat! 

Antwort
von AssassineConnor, 11

Ich würde ja sagen, dass es sich hierbei schon um Körperverletung (durch psychische Belastung) handelt.
Evtl mal mit der Polizei reden ob sich da was machen lässt. Weil das ist schon echt der Hammer ist was die da abziehen. Falls du jemanden zum reden brauchst, kannst mich gerne anschreiben. (Am besten hier mit FA oder bei KiK (Messenger).

Gruß Assassine.

Antwort
von DrDollar, 1

Hallo! Ich wollte nur fragen, wie es dir heute geht und ob sich die Situation gebessert hat? ^^

Würde mich über eine Antwort freuen! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community