Frage von tekken1997, 45

Schule bewertungen?

Hallo alle zusammen,

ich habe da 2 fragen an euch:

  • vor 3 Wochen war meine Schwester Krank (Blinddarm wurde raus genommen) da war sie nicht in der schule bzw konnte nicht in der Schule sein. An den Tagen wo sie nicht in der Schule war, wurden 2 kurzarbeiten geschrieben. Als sie wieder in die Schule kam sagte der Lehrer sie muss dir Kurzarbeiten nachschreiben (hat aber nicht gesagt wann) und jetzt vor 1 Woche war sie wieder im Krankenhaus wurde Operiert (Frauensache) und wurde von dem Arzt für 3 Tage frei geschrieben. Heute sagt der Lehrer zu Ihr das sie 2x die Note 6 bekommen hat da sie nicht da war.

  • die 2te Frage ist, der selbe Leher wie bei der Frage oben hat ihr gesagt sie soll ein Referat machen und hat ihr gesagt die werden es noch besprechen über was es in dem Referat gehen soll und wann sie es vortragen soll. HAT IHR ABER NIX GESAGT und jetzt hat sie insgesamt 3x die Note 6 bekommen.

Ich finde es ungerecht und wollte wissen ob jemand von euch sich da besser auskennt und mir sagen kann was wir machen sollen

Das wichtigste ist sie ist jetzt in der 9en Klasse und schreibt dieses Jahr ihre Prüfungen (jetzt steht sie auf einer 4 obwohl es ne 2 sein sollte) MFG

Antwort
von testwiegehtdas, 6

Ich gehe mal davon aus, deine Eltern hatten in der Schule bescheid gesagt, dass sie krank ist und hinterher wurde das Attest abgegeben.

Wenn sie vom Arzt mit Attest krankgeschrieben war, dann darf er ihr keine 6 geben. Er kann nur verlangen, dass sie zum Amtsarzt muss, der prüft ob sie wirklich krank ist.

Immerhin war sie ja nicht mehrfach wegen "leichten Kopfschmerzen" sondern wegen zwei OPs nicht in der Schule...

Bei dem Referat finde ich das Vorgehen nicht gut, aber deine Schwester hätte auch von sich aus noch mal den Lehrer ansprechen können. Ich meine aber, dass die 6 trotzdem nicht gerechtfertigt ist.

Geht am Besten so schnell es geht zu dem Lehrer und nehmt deine Eltern mit. Sollte der Lehrer nicht einsichtig sein, dann wendet euch an die Schulleitung.

Antwort
von kugel, 15

Puu...

Also, verpasste Kurzarbeiten kann der Lehrer nachschreiben lassen, wenn dieser für die Benotung wichtig sind.

Deine Schwester war bei den beiden (ursprünglichen) Tests nachweislich krank. Also entfällt erst mal die Benotung

Bei der Nachschrift der Tests war sie ebenfalls - nachweislich - krank. Wenn die Tests nun nicht mehr nachgeschrieben werden kann (aus welchen Gründen auch immer...) muss/kann der Lehrer dies im Zeugnis vermerken, dass die Benotung nur teilweise erfolgte.

Er kann nicht auf Gutwill zweimal eine 6 benoten! Ärztliches Attest liegt ja beide Male vor.

Beim Referat. Dieser Stoff wurde wohl besprochen, als Deine Schwester zum zweiten Mal im Krankenhaus lag. Nun, es liegt an ihr, sich über den durchgenommenen Stoff zu erkundigen und auch, bis wann Referate vorbereitet und vorgetragen werden müssen.

Da aber Deine Schwester aufgrund Krankheit zwar hätte sich informieren können, was für ein Referat sie machen soll, aber NICHT angemessen vorbereiten konnte, ist das schon sehr eigensinnig des Lehrers.

Ich würde als Mutter sowohl beim betreffenden Lehrer als auch beim Rektor vorstellig werden. Zumal die Kurzarbeiten schon sehr eigenwillig benotet wurden UND dann auch noch das Verhalten beim Referat!

Bis zum Notenschluss ist es ja noch eine Weile hin. Bietet doch an, dass sie die Kurzarbeiten und das Referat nacharbeitet.

Antwort
von Funfroc, 11

Hallo,

ganz einfach, wenn Sie mit ärztlicher Bescheinigung nicht am Unterricht teilnehmen kann und dadurch eine Arbeit verpasst, gibt es keine Note dafür.

Der Lehrer kann das natürlich nachholen lassen. Wenn er es verpeilt dafür einen Termin zu machen ist das nicht das ihr Verschulden. Das gleiche gilt für das Referat. Wenn er ihr weder Thema noch Zeitpunkt gibt, wann Sie das Referat halten soll, kann sie dafür keine note bekommen.

Ein Lehrer, der so agiert (wenn es denn genau so war), hat auf seinem Posten nichts verloren.

Hier würde ich direkt zum Schulleiter gehen, ggf. die Eltern dazu holen.

LG, Chris

Antwort
von VulpesInculta1, 8

Geht eigentlich so nicht wenn deine Schwester ein Arztzeugnis hat. Würde mich mal bei der Direktion  oder so erkundigen. Oder du machst es so wie ich früher und bedrohst oder verprügelst den Lehrer einfach :D (Spass tus nicht). Man muss profitieren solange man noch minderjährig ist xD

Antwort
von juliavoo, 22

Er kann ihr nur eine 6 geben, wenn ein Termin festgelegt wurde und sie es nicht gemacht hat bzw. auch wenn sie nicht da war.

Da dieser Lehrer deiner Schwester aber keinen Termin genannt hat, darf er das nicht.

Das mit dem Referat ist auch unberechtigt, da er weder ein Thema noch den Zeitpunkt genannt hat.

Am Besten soll deine Schwester ihm das sagen oder sie soll zum Schulleiter gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community