Frage von DerVerfasser, 59

Schule begeht Urheberrechtsverletzung?

Hallo, mir ist aufgefallen, das die Spanischlehrer an meiner Schule seit mehreren Jahren ganze Lesebücher kopieren und an die Schüler austeilen. Sollte ich deswegen Anzeige erstatten oder ist das etwas kleinlich?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo DerVerfasser,

Schau mal bitte hier:
Schule Recht

Antwort
von Darkmalvet, 47

Hallo DerVerfasser

Anzeige zu erstatten obliegt nur dem Inhaber der Urheberrechte, nicht dir, immerhin werden deine Rechte hier in keinster Weise verletzt von daher kannst du gar keine Anzeige erstatten.

Außerdem ist die Bildung ein höheres Gut als das Urheberrecht, daher darf dein Lehrer das sogar machen, zu Lehrzwecken ist sämtliches Urheberrecht egal, solange dein Lehrer ausreichende Sorge trägt, dass das geschützte Material nur seinen Schülern zugänglich ist.

LG

Darkmalvet

Kommentar von segler1968 ,

Dass für Lehrzwecke das Urheberrecht nicht gilt, ist grob falsch! Natürlich dürfen nicht ganze Bücher einfach kopiert werden!

Antwort
von segler1968, 8

Das ist im Paragraphen 52a des Urhg geregelt:Schulbücher dürfen gar nicht frei für den Unterricht kopiert werden und sonstige Bücher nur in Teilen. Dafür hat die Kultusministerkonferenz einen entsprechenden Rahmenvetrag mit der Verwertungsgesellschaft VG Wort geschlossen.

Du selbst solltest nichts tun. Wenn, dann lass das die Elternvertretung machen. Wenn der Schulelternbeirat etwas unternimmt, fällt das nicht auf Dich zurück.

Ja, er spart der Schule oder Euch Geld. Aber es ist nicht rechtens. Und es ist auch nicht gerechtfertigt, denn er verwendet ein Buch und betrügt Verlag und Autoren um ihren Anteil. Wäre das allgemeine Praxis, würde niemand mehr gute Schulbücher machen.

Schule ist nicht Privat, sondern eine Umsetzung des staatlichen Erziehungsauftrags. Da sollte auch unsere Rechtsordnung beachtet werden. Auch, wenn es mal ein wenig Geld kostet.

Antwort
von Daniel200207, 34

Da musst du schon den Verlag der Bücher kontaktieren, damit er sie Anzeigt. Ich bezweifle aber, dass die das groß stören wird

Antwort
von Esbatine, 59

ich würde die Lehrer nicht anzeigen könnte sich auf deine Noten auswirken.

wenn sie die Bücher gekauft haben können sie auch den In´halt verteilen

Kommentar von SilentRiderr ,

nein können sie nicht... in fast jedem Schulbuch, das ich kenne steht, dass Kopien etc. nicht gestattet sind. Seine Frage ist schon berechtigt, nur dass er selber daran nichts ändern kann

Kommentar von Apolon ,

Bitte keine Behauptungen aufstellen die falsch sind.

Ein Blick ins Gesetz hilft meistens.

Kommentar von segler1968 ,

Ja, und der Paragraph 52a des UrhG erlaubt nur TEILE eines werkes für den Unterricht zu kopieren und auch nur dann, wenn es kein Schulbuch ist.

Ein Blick ins Gesetz hilft meistens :-)

Antwort
von Apolon, 14

Ein Blick ins Gesetz hilft immer:

http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__53.html

Antwort
von putzfee1, 16

Was würde dir das denn bringen? Kann dir doch völlig egal sein. Oder willst du dich nur wichtig machen?

Antwort
von FloTheBrain, 6

Ja mach ne Anzeige und bring alle gegen dich auf, die dann bezahlen dürfen.

Zudem weißt du nicht ob die Schule eine Lizenz gekauft hat, in der Kopieren erlaubt ist, oder wie bei euch die genauen Gesetze im Bildungswesen dazu aussehen.

Antwort
von AntwortMarkus, 53

Du kannst Anzeige erstatten und demnächst ordentlich  Geld zahlen wenn die Originalen Materialien gekauft werden müssen für dich. 

Antwort
von Falkenpost, 13

Ich finde es wichtig, dass man Blockwarte erzieht. Und die Stasi brauch auch noch Nachwuchs. Haste du übrigens schon deinen Musikdownload abgeschlossen. Oder läuft der noch?

Antwort
von Tastenheld, 40

Im Urheberrecht gibt es eine Ausnahme für Lehrzwecke. Dazu wird eine Abgabe von den Kopien erhoben.

Magst du deinen Lehrer nicht?

Antwort
von claubro, 37

Hm, solltest du dich nicht darüber freuen, dass er versucht, den Unterricht interessant zu gestalten und euch Geld zu sparen? Wenn er sie nicht kopiert, müsst ihr jeder das Buch kaufen oder es gibt halt nur theoretischen Unterricht... abgesehen davon verkauft er sie ja nicht oder verteilt sie privat, sondern tut dies in seiner Funktion als Lehrer...

Kommentar von segler1968 ,

Er begeht eine Rechtsverletzung. Darüber sollte man sich nicht freuen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community