Schule abbrechen wegen Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um eine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zu schreiben gibt es im Internet Anleitungen/Vorlagen.

Einfach den Betreff Bewerbungen schreiben....usw. eingeben.

EIn Realschulabschluss mit 2,4 ist zwar nicht gerade umwerfend, ebenso gerade mal eben eine Grundausbildung als Schule.

Ziemlich häufig, nicht außergewöhnlich.

Schreibe mal die Bewerbungen, frage auch, wie dir bereits geraten wurde, beim Arbeitsamt nach zw. lass' dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir Vorlagen aus dem Internet und gucke was alle gemeinsam haben (zB das meine Schwächen genannt werden). Ansonsten gibts bestimmt auch Kurse im Internet, oder du fragst Google direkt wie man eine gute Bewerbung schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mal zum Arbeitsamt gehen,die bieten Bewerbungstraining für Jugendliche an. Die können dir schon gute Tipps geben.

Allerdings wirst du ohne Schuleausbildung auch keine Stelle finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jakfka
06.11.2016, 21:35

Habe ja einen Realschulabschluss. (2,4)

0

Noch kannst du es schaffen ich bin gerade auch dabei ^^ Beim Anschreiben kannst du zur Diakonie oder zu einem Jugendinformationszentrum gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir die höhere Handelsschule nicht zusagt, wird dir auch ein kaufmännischer Job nicht zusagen.
War selber auf einer HöHa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jakfka
07.11.2016, 06:44

Doch die ganzen Praktika haben mir ja Spaß gemacht, nur die Schule ist einfach zu schwer.

0
Kommentar von ThenextMeruem
07.11.2016, 08:10

Dann würde ich erst abbrechen, wenn du eine Zusage hast. Die Lehrer auf der HöHa sind eigentlich alle engagiert Schülern dabei zu helfen einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Die werden dir bestimmt helfen

0

Was möchtest Du wissen?