Frage von 77Luca77, 44

Schule abbrechen was soll ich machen?

Hallo, ich bin M. 17 und habe bereits meine mittlere Reife abgeschlossen und bin mittlerweile seit etwa 3 Wochen an einer neuen Schule bei der ich die Fachhochschule anstrebe. Das Problem ist nur, dass ich überhaupt keine Mutivation mehr habe und das einfach nicht hinbekomme... Mein Wunsch ist es jetzt die Schule abzubrechen und bestenfalls eine Ausbildung anzufangen aber die haben ja schon alle angefangen. Also müsste ich jetzt noch ein Jahr warten und ich möchte einfach nicht dieses Jahr in der Schule verschwenden die ich eh vorhabe zu verlassen. Also was soll/kann ich machen Praktikar oder irgendein ein jahres job ?

Antwort
von StylesTommo, 13

An deiner Stelle würde ich warten mit dem Abbrechen. Ich bin auch dieses Jahr in der 11. klasse gekommen und war vorher auf der Realschule und hatte schon mehr als einmal den Gedanken abzubrechen.

Aber das ist immer so. Es ist alles ganz neu, neue Lehrer, neuer Lernstoff etc. bei jeder Klausur frag ich mit wieso ich mir das eigentlich noch an tue^^

Aber das wird sich noch ändern und es wird sich lohnen, ich hab noch niemanden erlebt dem es beim Wechsel von der Realschule auf die Oberstufe nicht auch so erging. Warte am besten noch ein bisschen und gib dir Mühe.

Im Nachhinein kannst du nächstes Jahr immer noch eine Ausbildung anfangen und wenigstens von dir behaupten es Versuch zu haben als sagen zu müssen, dass man nach 3 Wochen aufgegeben hat.

Kommentar von 77Luca77 ,

danke werde es mal versuchen... 

Antwort
von Fairy21, 25

Wenn du das schon abbrichst, dann nur wenn du ganz sicher etwas anderes hast.

Warte noch ein bisschen ab, die Phase der Motivationslosigkeit kann auch wieder vorbei gehen. 

Also denke noch mal in Ruhe über alles nach, handle nicht überstürzt. 

Ansonsten kann es passieren, dass du den Abbruch irgendwann später mal noch bereust. 

Antwort
von Felyne, 16

Man "verschwendet" kein Jahr in der Schule^^ die Schule verschwendet höchstens ein Jahr mit dir.

Das Leben ist kein Wunschkonzert, zieh die Sache durch.

Antwort
von Manifest, 24

Frewilliger Wehrdienst wäre gut um danach eine Ausbildung zu machen.

Antwort
von HolliFifa, 23

Wie wäre es mit einem FSJ ?

Antwort
von PrinzEugen3, 6

Leider brauchst du für Ausbildung auch Motivation, natürlich wenn du nicht willst (Hängerphasen gibt es schon), dann macht Schule keinen Sinn. Pikanterweise ist das ganze Leben Arbeiten und Lernen , eine Fachhochschulreife wäre für dich ein Grundstein, bist du in dem einen oder anderen Fach schlecht (Nachhilfe von anderen Schülern). mach das Jahr und dann kannst du dich vor Ablauf rechtzeitig auf Ausbildungsplätze bewerben oder Schule fortsetzen, ein Jahr Leerlauf - chillen ist vermutlich auch für dich zu langweilig, in der Schule hast du noch lange Ferien, mach wenn du Schule fortsetzt dir in deinen Ferien eine schöne Zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community