Frage von Moldawa, 81

Schule abbrechen. Was gilt zu beachten?

Hallo, ich möchte meine Schullaufbahn abbrechen und lieber 2 Monate auf Basis arbeiten da ich in 2 Monaten eine Ausbildung anfange. Ich habe die Schulpflicht vor 2 Jahren mit der mittleren Reife hinter mich gebracht und bin 18 Jahre alt. Ich hab es mit dem Gymnasium versucht, aber es ist nach hinten losgegangen und ich sehe keinen Sinn mehr meine Zeit weiterhin zu verschwenden. Daher meine Frage wenn ich die Schule abbreche werde ich möglicherweiße Probleme mit dem Arbeitsamt, Versicherungen meiner Eltern Probleme bekommen oder kann ich das einfach von heute auf morgen machen? Ich bedanke mich für eure Mühe.

Antwort
von Fairy21, 34

Gut Abschlussmäßig kann nicht mehr großartig was passieren, da du ja einen sicher in der Tasche hast.

Wenn du 2 Monate arbeiten willst, bevor du deine Ausbildung anfängst, dann brich erst ab, wenn du ganz sicher Arbeit hast.

Um Probleme zu vermeiden, solltest du vorher mit dem Arbeitsamt über dein Vorhaben reden und auch mit deinen Eltern.

Kommentar von Moldawa ,

Meine Eltern meinten genau das selbe und ich stimme dem zu. Abmelden werde ich mich erst mit 100 % sicherer Arbeit, aber ich möchte lieber ein Gespräch mit dem Arbeitsamt vermeiden da 1. bis ich ein Termin bei denen habe sind locker Sommerferien (kann ich mir sparen) und 2. Habe ich sehr schlechte Erfahrungen bei denen gemacht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten