Frage von YmirTitan, 40

Schule abbrechen und ein FSJ machen?

Hey Leute,

meine Frage ist: ist es für mich möglich die Berufsschule (11 Klasse) abzubrechen und ein FSJ zu machen? Ich habe meine 12 Jahre noch nicht voll und würde danach in eine Ausbildung gehen... Ich weiß sehr wohl das dies nicht unbedingt der beste plan ist vor allem da so etwas immer doof ankommt, jedoch werde ich die Schule die ich zur Zeit mache nicht schaffen und in der Zeit würde ich eher etwas anfangen wo mit ICH WIRKLICH etwas anfangen kann. Schon mal ein danke an alle die Antworten :)!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BigDreams007, 26

Hallo,

Ich bin Krankenschwester und Pflegepädagogin und führe daher auch die Bewerbungsgespräche für die Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger/in.

Ich weiß nicht warum das viele immer glauben aber ein FSJ ist nichts "schlechtes".

Im Gegenteil!

Bein jemanden der ein FSJ gemacht habe weiß ich, dass er den Beruf wirklich will, er weiß was es heißt 8 Stunden zu arbeiten usw.

I.d.R sollte ein FSJ noch möglich sein, ich würde dir raten es in dem Job zu machen in dem du auch deine Ausbildung machen willst.

Viel Erfolg & Liebe Grüße:)

Kommentar von YmirTitan ,

Vielen Dank für die Antwort :)! Dies beruhigt mich ungemein das zu wissen :D

Kommentar von BigDreams007 ,

Gerne:) Und nochmal bei uns sind Sachen wie ein FSJ sogar ein Pluspunkt!

Antwort
von herzilein35, 5

Jetzt nicht mehr das hat alles bereits angehangen. Die meisten FSJ und BFD beginnen wie die Ausbildungen von max. JULI -September

Kommentar von BigDreams007 ,

Schwachsinn! FSJ wird auch in 6 Monaten angeboten. Es sind durchaus noch Plätze frei....viele FSJ'ler fangen erst im Januar, Februar an....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community