Frage von helpme2321, 93

Schule abbrechen - was soll ich tun?

Hey,

ich bin derzeit 15 und werde im Sommer 16. Ich besuche die 9. Klasse einer Realschule. Momentan habe ich große Schwierigkeiten in der Schule und bemühe mich, besser zu werden, denn ich bin wirklich kein Mensch, der so schnell aufgibt oder wegrennt. Die Lehrer bei uns behandeln uns unfair und machen es uns extra schwer.

Es wäre auch nicht schlecht, arbeiten zu gehen und Geld zu verdienen. Klar ist das eine blöde Idee, die Schule abzubrechen, aber irgendwo bleibt mir keine andere Wahl. Ich hätte auch eventuell eine Chance auf eine Lehrstelle,  sogar zwei. Ich würde ja auch in die Berufsschule gehen und den Abschluss in einer Abendschule nachholen. Ich weiß momentan einfach nicht, was ich machen soll, das ganze geht jetzt schon seit 6 Jahren. Mich würde es eher interessieren, ob das Leute schon getan haben und ob sie so besser leben und Erfolg haben oder schlechte Erfahrung damit haben :-)

Ich weiß, für manche kommt das jetzt blöd, weil ich ja erst 15 bin und manche jetzt meinen, dass es die "Pubertät" ist, dennoch ist es nicht so, es ist keine so dahergelaufene Idee. Würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen :-/

Antwort
von anonymoja, 53

ich hab auch mit 15 die schule abgebrochen mit 16 war ich in einer berufschule bvb hab da mein abschluss in 6 monate gemacht und eine Ausbildung als Verkäuferrin gemacht ich bin jetzt 18 und arbeite ganz normal ;)

Antwort
von liont123, 43

Wenn ich dir einen Rat geben kann ist es das du mit deiner Schule weiter machst. Heutzutage setzen Arbeitgeber sehr auf die Qualifikationen und die ist sehr ausschlaggebend in der heutigen Gesellschaft. Eigene Erfahrungen habe ich nicht damit aber besuche das Abitur. 

Kommentar von SchneeKlee ,

Eigene Erfahrungen habe ich nicht damit aber besuche das Abitur.

Ich bin verwirrt ^^

Kommentar von anonymoja ,

es ist immer unterschiedlich in ganz normalen.real schulen hilft dir wirklich keiner nur so 2-3 Lehrer sind bestimmt nett aber in einer Berufschule helfen sie dir weiter und sehen was du machen kannst sie ermutigen dich was schlnes zu machen und nicht wie die normalen Lehrer die nur Stress bringen

Antwort
von flater, 38

Also früher konnte man den quali auf der hauptschule machen obwohl man eigentlich auf die realschule geht,  sozusagen als absicherung das man zumindest einen Abschluss hat. Ich selbst habe damals in der neunten von der realschule auf die Hauptschule gewechselt.  Hab dann mit meiner Ausbildung die mittlere reife gemacht und dann nochmal eine Ausbildung,  war ein umweg der mich ein paar jahre gekostet hat, aber war für mich der richtige Weg. Alles Gute

Kommentar von helpme2321 ,

würde das noch gehen, also auf die Hauptschule wecheseln? weil ich bin momentan in der hälfte des 9. Schuljahres

Antwort
von Leaguster, 28

Ich hatte auch keine Lust mehr auf Schule und habe nach der 10. Klasse auf einem Gymnasium abgebrochen(also Regelschulabschluss noch gemacht). Mache jetzt eine Super Ausbildung bei einem Riesen Konzern mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ich könnte später einfach meinen Ausbildungsberuf machen oder einen Meister oder Techniker, könnte danach studieren gehen, oder falls ich keine Lust mehr auf diesen Beruf habe auch einfach Abi Vollzeit nachholen und was anderes machen.

Also über den zweiten und dritten Bildungsweg geht alles. Und die Reihenfolge Abi-Studieren-Beruf ist nicht für jede Persönlichkeit die Beste.

Wenn es aber nur an den Lehrern liegt hast du schon mal drüber nachgedacht nur die Schule zu wechseln ?

Kommentar von helpme2321 ,

Ja ich hab auch schon an schule wechseln gedacht, aber wie sagt man so schön dumme Lehrer gibt es überall:'D es liegt nicht nur an den lehrern, größtteils schon :)

Kommentar von Leaguster ,

Zusammengefasst du hast alle Wege heutzutage immer offen, aber bevor du die Schule ganz abbrichst würde ich dir trotzdem zu einem Regelschulabschluss raten, egal wie. Weil falls du später einmal doch was anderes machen willst ist es damit jedenfalls einfacher. :D

Antwort
von flater, 18

Frag doch mal bei der hauptschule nach,  ich hab direkt nach dem Schuljahr gewechselt,  weis nicht wie s unterm jahr ist...

Antwort
von neveryourbabe, 31

Wechsel die schule

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community