Frage von xxlostmyselfxx, 65

Ist das Anfangs normal, dass ich mich so komisch fühle und mich schuldig fühle, obwohl ich gute Gründe hatte?

Ich habe vor einiger Zeit den Kontakt zu einer Freundin abgebrochen, weil es mir vorkam als wär ich ihr egal und sie hat mir dann noch Vorwürfe gemacht. Ich habe das Thema vergessen, aber immer wenn jemand über sie redet, reagiere ich gestresst und denke dann stundenlang daran. Letzte Nacht habe ich auch wieder geträumt, dass sie vollkommen abweisend zu mir war und wir wieder Kontakt hatten, obwohl ich das nicht wollte. Ist das anfangs normal, dass ich mich so komisch fühle und mich schuldig fühle, obwohl ich gute Gründe hatte?

Antwort
von kunst1, 14

Das ist ganz normal.Ich habe mich auch von einer Freundin getrennt und musste am Anfang dennoch ganz viel an sie denken,aber es ist besser dann nicht nachzugeben und wieder mit ihr eine Freundschaft anzufangen.

Der Grund warum du wohl noch an ihr denkst ist einfach,dass sie ein Teil deines Lebes war und du es noch nicht verarbeiten kannst.Ich rate dir persönlich dich viel abzulenken,weil dir das helfen wird.

Kommentar von xxlostmyselfxx ,

Ich danke dir. Das ergibt Sinn, denn wir waren 3 Jahre unzertrennlich, und der Abbruch war eher eine hastige Reaktion.

Antwort
von FlowerUnicornx, 16

Das klingt sehr stark nach vermissen. Als ich meine Ex damals vermisst habe und jemand sie erwähnt hat, war ich genervt und sie schwirrte stundenlang im Kopf.. Suche am Besten mal ein Gespräch mit ihr..

Kommentar von xxlostmyselfxx ,

Ich vermisse sie ja nicht, aber ich habe extreme Angst ihr zu begegnen obwohl sie in einer anderen Stadt wohnt..ich möchte das alles nur verdrängen und ich vergesse sie manchmal tagelang, bis mich dann wieder jemand fragt:,,Was ist jetzt mit dir und XY los?"

Kommentar von FlowerUnicornx ,

Sag den Personen, dass du nicht willst, dass sie über sie reden, dann bist du dieses "Bitte fragen sie jetzt nicht nach was los ist " los.Verdrängen solltest du nie, das funktioniert nur ein paar Tage/Wochen, aber dann kommt es meistens doppelt so schlimm zurück.. Lass Gedanken und Gefühle (Wenn du weinen musst z.B.) freien Lauf.

Kommentar von xxlostmyselfxx ,

Ja, weinen muss ich zum Glück nicht mehr, weil sie mir beim kontaktabbruch gezeigt hat, wie sie wirklich ist: ignorant und sogar provokant. Statt das zu klären, warf sie mir Dinge vor, dass ich so lächerlich und sche*ße wäre und später meinte sie ich wäre ihre beste Freundin (??). Da war der kontaktabbruch wirklich am besten!

Kommentar von FlowerUnicornx ,

Ja, auf jeden Fall. Bei mir und Ex-BF war es damals genau so und mir geht es besser ohne sie. Oft fragte ich mich, wie es wohl wäre, wenn wir weiter befreundet gewesen wären, dass ist normal, aber manchmal tut festhalten mehr weh als loszulassen..

Antwort
von NewYorkerin87, 27

Sie war halt eine Freundin von dir, deswegen wirst du auch noch an sie denken! Das ist völlig normal!

Überlege dir, ob du wirklich keinen Kontakt mehr willst! Klingt für mich so, alsob du das etwas bereuen würdest?!

Kommentar von xxlostmyselfxx ,

Ich habe ihr schonmal kurz danach geschrieben, weil ich es bereut hatte und sie hat sich entschuldigt, aber war wieder so mega sauer obwohl sie mich immer zum Weinen gebracht hat mit ihrer abweisenden Art! Solche Freunde brauche ich nicht

Kommentar von NewYorkerin87 ,

Dann mach dir bewusst, dass sie dir nicht gut tut.

Antwort
von Mignon4, 22

Ja, das ist normal. Du wirst in Kürze Abstand gewinnen. Sei geduldig mit dir selbst. :-)

Kommentar von xxlostmyselfxx ,

Oh danke sehr für die schnelle Antwort!

Kommentar von Mignon4 ,

Sehr gerne! Alles wird gut....! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community