Frage von AZTFBarney, 13

Schuldgefühle nach unfall?

Hallo, Ich und 3 andere Freunde sind vor kurzem mit dem Traktor von einem der Freunde gefahren. Nachdem wir zu schnell eine scharfe Kurve gefahren sind fiel der Traktor um und ein anderer Kumpel musste ihn mit dem Quad wieder aufstellen. Wir kamen alle heil aus der sache raus aber hätten alle dabei drauf gehen können nachdem der Traktor schon älter ist und von daher nur eine Pritsche hinten dran hatte auf der ich und zwei andere Freunde gestanden haben. Der (mit)Besitzer des Traktors ist zwar gefahren, trotz allem habe ich totale Schuldgefühle wenn ich daran denke was war und was hätte passieren können. Meinem Kumpel, dem fahrer geht es selbstverständlich genauso. Sein Bruder, der den Traktor mit dem Quad wieder aufgestellt hat meint zwar das sowas halt mal passieren kann aber seine Mutter spricht garnicht mehr mit ihm und ich weiss nicht was wir jetzt beide machen sollen. Ich weiss auch nicht ob ich jetzt wieder zu ihnen fahren soll oder nicht. ( normal bin ich fast täglich dort). Mir ist das ganze irgendwie total unangenehm und geht mir auch schon den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf. Da wir alle noch unter 18 sind und daher keinen Führerschein haben sagt seine Mutter auch jedes mal wir sollen auf uns aufpassen. Wir sagen jedes mal da passiert schon nichts. Jetzt ist etwas passiert und logischerweise dürfen wir auch nicht mehr fahren. Aber wir wissen auch nicht was wir jetzt machen sollen wegen seiner Mutter und und so.

Vielen Dank schon mal im Voraus für Gute Antworten !

LG. Barney

Antwort
von condunu, 13

Die wird das leider niewieder vergessen aber es wird abstumpfen. Macht euch keien Kopf hauptsache euche ist nichts passiert sie wird das schon wieder vergessen biscchen zumindest. Geh trotzdem hin du wirst schon selber merken das bald gras über die Sache wächst. Sie ist seine Mutte irgendwann wird sie wieder mit im reden müssen!

Antwort
von Dosenrosen, 12

Das man nen Traktor umwirft kommt vor, passiert, die haben nen hohen Schwerpunkt. 

Auch die Tatsache, dass man Unfälle baut.

Man sollte aber daraus lernen und dazu stehen. Den Leute deswegen ausweichen ist unsinnig, lieber gemeinsam reden, dass man das nächste mal aufpasst oder mitm Auto später mal daran denkt. Nicht zu schnell zu fahren. 

Keiner ist ohne Fehler, aber man kann immer daraus lernen. ;-)

Antwort
von beangato, 11

Eine - echt gemeinte - Entschuldigung wäre schon mal ein guter Anfang.

Unfälle passieren halt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten