Frage von PrinzFurz, 65

Schulden verdiene über 1000 Euro Postbank KBS Konto?

Hallo habe eine Frage und zwar habe ich einen KBS Konto Pfändung sicher und verdiene demnächst über 1000€ meine Frage ist jetzt ob die von meinem Konto aus Geld abziehen können? Meine Schulden Beraterin hatte mir gesagt das die Beklager nur Geld anziehen können wenn die Beklagte ab 1000 Euro verdient. Könnt ihr mich bitte aufklären

Antwort
von mepeisen, 9

Offenbar hast du etwas nicht ganz verstanden.

Wie hier schon steht, handelt es sich bei den rund 1080€ um den Freibetrag für Singles bzw. für Menschen ohne Unterhaltsverpflichtungen. Der Betrag ist höher, wenn du Unterhalt gewährst (Kinder etc.)

Auf einem Konto kann zunächst einmal alles gepfändet werden. Völlig egal und ohne Berücksichtigung irgendwelcher Freibeträge.

Wenn KBS-Konto das ist, was ich nach kurzem Googlen dafür halte (Basiskonto/reines Guthabenkonto), dann kann dort trotzdem voll gepfändet werden.

Der Punkt ist nun, dass du bei deiner Bank dein Konto als sogenanntes "Pfändungsschutzkonto" führen lassen kannst. Du darfst als Mensch zum gleichen Zeitpunkt exakt ein solches P-Konto haben, kein zweites. Es mag sein, dass deine Bank dein KBS-Konto automatisch auch mit einem Pfändungsschutz belegt und dass deswegen die Schuldnerberaterin meinte, dass du automatisch diese 1000€ frei hast. Das würde ich bei deiner Bank aber nochmal nachfragen.

Ansonsten (also mit P-Konto-Schutz) gilt: Alles, was über dem Freibetrag liegt, wird gepfändet. Alles, was angespart wird bzw. nicht verbraucht, wird ggf. in den Folgemonat übernommen, dann allerdings ebenfalls gepfändet. Sparen ist also nicht.

Antwort
von martinzuhause, 31

dann kann der gläubiger alles was über dem freibetrag liegt durch die bank an sich überweisen lassen

Kommentar von PrinzFurz ,

Eben nicht. Ich habe ein KBS Konto 

Kommentar von martinzuhause ,

das heisst nur das du nicht überall geld bekommst.

der gläubiger kann das konto pfänden und wird alles bekommen was über dem freibetrag liegt.

Kommentar von Jakjakjaja ,

Ja das kann er aber ich gebe dir ein tipp hol alles auf einmal ab weil das geld das am ende vom monat auch. Noch auf dem konto ist wird automatisch eingezogen auch wenn du ein schutzkonto hast kann er das alles was deüber liegt wird gepfändet

Kommentar von PrinzFurz ,

Ich bin jetzt verwirrt die Schuldner Beraterin hatte mir gesagt das die Träger rein garnichts tuf können wenn man ein KBS hat

Kommentar von martinzuhause ,

dann hat sie vllt keine ahnung odr du hast was falsch verstanden.

du kannst da nur am schalter oder an geldautomaten des unternehmens geld bekommen. das heisst nicht das der gläubiger auf seinen schulden sitzen bleibt. er kann natürlich pfänden

Antwort
von EXInkassoMA, 8

Wandle in ein p konto um und gut ist

Antwort
von Jakjakjaja, 26

1080 ist der freibetrag für singel mann/frau ohne kind 

Kommentar von PrinzFurz ,

Freibetrag? Definieren?

Kommentar von Elfi96 ,

1080€ Freibetrag bedeutet: diese Summe muss dir zum Bestreiten deiner sämtlichen Lebenshaltungskosten bleiben, wenn du erwerbstätig bist. Diese Summe deckt Warmmiete, Strom, Telefon, Lebensmittel, Versicherungen, den Rundfunkbeitrag, Anfahrtskosten und Aufwendungen für die Arbeit usw ab. Bist du erwerbslos, läge dieser Freibetrag bin 800€/ Monat.

Kommentar von mepeisen ,

Bist du erwerbslos, läge dieser Freibetrag bin 800€/ Monat.

Oha. Wie kommst du denn auf diese merkwürdige Idee?

Der Freibetrag ist nur dann niedriger, wenn ein Gericht diesen absenkt (und dafür muss es verdammt gute Gründe geben) oder wenn Unterhaltspfändungen im Spiel sind, denn die sind privilegiert und per Gesetz gibt es da auch einen niedrigeren Freibetrag.

Ob man erwerbslos ist oder nicht, hat auf den Freibetrag des P-Kontos erst mal keine Auswirkungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community