Schulden und kein Ausweg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich mutmaße jetzt mal. Du zahlst für zwei Kinder über 12 Jahre Unterhalt? Dann würden Dir im Falle einer Insolvenz etwa 114 Euro gepfändet. Die Unterhaltspflichtig bleibt aber bestehen. Hilft also nicht so viel, weil das den größten Teil ausmacht.
Wofür sind die beiden Kredite?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Fang am Besten damit an ein Haushaltsbuch zu führen, mit wie oben schon erwähnt ALLEN Einnahmen und Ausgaben

Sofort einen Termin bei Schuldnerberatung beantragen und solange halt die Zähne zusammen beissen bis der Termin da ist.

Aber mit einem bis dahin geführten Haushaltsbuch hat der Berater sehr gute Voraussetzungen sich ein Bild Deiner Situation zu machen und entsprechende Massnahmen vorzuschlagen.

Ordne alle Deine Papiere, wenn nicht schon getan, Versicherungen, Kredite eben alles relevante.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?