Frage von maepabilan, 52

Schulde ich meinem Ex-Mitbewohner Rechenschaft über seine Besitztümer?

Hallo liebe Community, die Umstände, die zu dieser Situation geführt haben spielen für Außenstehende keine große Rolle. Vor zwei Monaten habe ich meinen Mitbewohner rausgeworfen. Er hat auch schnell eine neue Wohnung gefunden. Allerdings stand in meinem Keller bis gerade eben noch sein Mofa. Er scheint sich nicht wirklich darum zu sorgen, da er mich bisher noch nicht darauf angesprochen hat. Letztes Wochenende habe ich ihn (aus den Umständen resultierend) wiedergetroffen und da er es noch für witzig empfindet, mich so richtig anzukotzen, hab ich jetzt zurückgekotzt. Ich empfinde es nicht als meine Pflicht, meine Garage zur Verfügung zu stellen, damit sein Mofa sicher ist. Also hab ich das kurzerhand ein paar Blocks weiter auf die Straße gestellt. Zu meinem Bedauern muss ich erwähnen, dass der bei der Stadt arbeitet und Bachelor of Laws hat (/ist?). Kann ich dafür irgendwie belangt werden? Kurz: darf ich das, oder muss ich ihn in Kenntnis setzen?

Antwort
von johnnymcmuff, 21

Ich empfinde es nicht als meine Pflicht, meine Garage zur Verfügung zu stellen, damit sein Mofa sicher ist. Also hab ich das kurzerhand ein paar Blocks weiter auf die Straße gestellt. Kann ich dafür irgendwie belangt werden? Kurz: darf ich das, oder muss ich ihn in Kenntnis setzen?



Du hast eine Aufbewahrungspflicht und musst ihnauffordern, dass er seine Sachen abholt.

Wird jetzt das Mofa beschädigt, oder  geklaut, könnte er Schadenersatz fordern.



Ich gehe davon aus, dass WhatsApp als schriftliche Warnung nicht zulässig ist? So wie es aussieht hat er mich da auch geblockt.

Immer schriftlich per Einwurfeinschreiben ist das Beste.



Kommentar von maepabilan ,

Gut, ist erledigt. Dankeschön!

Kommentar von johnnymcmuff ,

Das Mofa würde ich wieder in den Keller stellen; sonst wirds noch geklaut.

Mir wurde sogar schon ein Auto geklaut.

Kommentar von maepabilan ,

Hab ich erledigt. Musste mich jetzt im Nachhinein sogar noch darüber ärgern, dass ich mich nicht vorher informiert hab, weil ich das Teil mit Platten jetzt nen ellenlangen Berg hochschieben musste und meine Dusche umsonst war. Naja, man lernt ja aus seinen Fehlern. :/

Kommentar von maepabilan ,

Nur noch eine kurze Frage: stimmt das so, dass ich es noch zwei Wochen aufbewahren muss? Was mach ich danach?

Kommentar von johnnymcmuff ,
Antwort
von yuyake, 37

hatte erst eine ähnliche situation. eigentlich hast du eine aufbewahrungspflicht. du musst ihm 2 termine mit eine rfrist von 2 wochen geben, schriftlich, mit der androhung dass nach ablauf der frist eine unterstellgebühr pflichtig wird oder du es auf seine kosten entsorgst.

Kommentar von maepabilan ,

Danke für die Antwort. Ich gehe davon aus, dass WhatsApp als schriftliche Warnung nicht zulässig ist? So wie es aussieht hat er mich da auch geblockt.

Kommentar von yuyake ,

nein am besten per post und per einschreiben. so dass es zeugen gibt dass er den brief erhalten hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community