Schuldanerkennung im Nachhinein anfechten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natütlich kann er das Schuldanerkenntnis widerrufen und Schadenersatz fordern, ob er erfolgreich ist hängt von seiner Begründung ab.

Sollte er tatsächlich zahlungsunfähig sein ist ein Rechtsstreit insofern wenig hilfreich als man bekanntlich bereits Nackten nicht in die Taschen greifen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovarano
02.04.2016, 09:15

Ja klar probieren kann er es ja schon. Ich meine damit erfolgreich zu sein wird schwierig. 1. hab ich in keiner email oder sms eine negative antwort bezüglich der Schuldanerkennung. In einer sms fragt er wann ich sogar den vetrag kommen würde. Hab nächste woche geschrieben gehabt. Und er "geht i.o" . Zudem wurde dies vor einer Drittperson bereits mündlich besprochen. Seinem Unternehmsberater. 

Des weiteren soll er mal am Gericht erklären. Wie er fast ohne Werbung erfolgreich sein möchte. Schlussendlich liegt die Beweislast bei ihm. Ich hab vorsichtshalber den Shop screenshotet.

0

Was möchtest Du wissen?