schuld an selbst oder Post?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim nächsten Mal besser aufpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie umgekehrt?

Wenn man Absender und Empfänger vertauscht, kriegt man das Paket ja selber - woran soll die Post denn da schuld sein?

Wenn ein Nachbar ein Paket für Dich annimmt, unterschreibt er ja nicht mit Denem Namen sondern mit seinem eigenen - es lässt sich also rausfinden, wer Dein Paket angenommen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drachenfruchty
22.11.2016, 10:40

ein unbekante hat es genommen. was kann man jetzt tun?

0

Wenn du Absender und Empfänger vertauscht hast, wärst du selbst ja der Empfänger... hättest also das Paket an dich selbst geschickt. Ärgerlich, weil sinnlose Kosten, aber natürlich dein Verschulden.

Vor allem die Frage steht die Frage im Raum, wer der "Fremde" ist und warum er das Paket von der Post ausgehändigt bekommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Empfaenger und Absender umgekehrt geschrieben hast, dann sollte das Paket ja bei dir selbst ankommen. Also alles kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht ganz sicher aber du hast Absender und Empfänger vertauscht und dann hat jemand anders dein Paket angenommen? Dann kann man doch zurückverfolgen wo das Paket gelandet ist und da nachfragen. Aber grundsätzlich ist das deine Schuld, die Post kann ja nicht wissen, dass die Angaben nicht stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich deine.. paket ohne "ck".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?