Schulaufgabe Technik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst einfach zwei Fälle betrachten.

1) Leerlauf --> abgetrennte Last
2) Mit Last --> Innenwiderstand und Lampe bilden einen Spannungsteiler

Wichtig ist auch die betrachtung des Stromes. Beim Leerlauf ist dieser 0A. Daraus folgt, dass deine Quellspannung auch 12V sein müssen, da du keinen Spannungsabfall über den Innenwiderstand hast.

Sobald eine Last angeschlossen wird, hast du einen Stromfluss, welche sowohl durch den Innenwiderstand als auch durch den Lastwiderstand (Birne) fließt. Den Spannungsabfall über die Birne sind die 10,4V. Daraus kannst du dann den Stromfluss berechnen.

Anschließend musst du noch den Spannungsabfall über den Innenwiderstand ausrechen. Das ist hier die Differenz zwischen Uq und Um.

Ganz zum Schluss wendest du dann einfach nur noch das Ohmsche Gesetz an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Widerstand der Glühlampe ausrechnen, dann den Strom (mit der Klemmenspannung), dann dem Innenwiderstand mit Hilfe des Stromes und des Spannungsabfalls http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohm.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung