Schulamt/schulwechsel wo melden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann Dir sagen, warum die jetzige Schule nicht reagiert. Warum denn auch, was sollen sie machen? Das müsst Ihr selbst in die Hand nehmen, Schulen vermitteln keine Schüler.

Wenn Du die Schule wechseln möchtest, musst Du bei den in Frage kommenden Schulen vorsprechen. Wenn Du das möchtest, können Dich Deine Eltern natürlich auch begleiten.

Du oder Deine Eltern rufen bei der alternativen Schule(n) an und bitten um einen Gesprächstermin bei der Schulleitung. Zu diesem Gespräch solltest Du die letzten Zeugnisse mitbringen. Man wird Dich fragen, warum Du wechseln möchtest, da solltest Du um Antworten nicht verlegen sein. Und wenn die einen Platz haben - das ist nicht gesagt - dann kannst Du die Schule wechseln.

Wenn Du die konkrete Zusage der neuen Schule hast, muss die Schulleitung der jetzigen Schule über Dein Ausscheiden informiert werden. Viel Glück. lg Lilo

P.S. Deine jetzige Schule kann und wird Dir einen Schulwechsel nicht verbieten. Warum denn auch?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass du eine Realschule besuchst, was du leider nicht angegeben hast.

Es gibt eine Schulpflicht, aber keinen Rechtsanspruch auf eine besondere
Schule. Deine Eltern können aber versuchen, am besten mit einem persönlichen Gespräch, eine RS zu finden, die dich probeweise aufnimmt.

Evtl. finden deine Eltern auch eine HS/WRS, die dich aufnimmt, wo du
einen Abschluss machen kannst. Evtl. ist das in Bayern auch in
einer Berufsfachschule möglich. Auch dort direkt nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulamt melden und dann läuft dass und denen am besten gleich sagen wo du hin willst

Haben deine Eltern mit dem Direktor schon gesprochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?