Frage von FailGamerPRO, 107

Schul-Sportunterricht Unfall. Schmerzensgeld?

Mir wurde am 04.04.2016 mein Bein im Sportunterricht von einem Mitschüler gebrochen. Es War ein Unfall der sich 15 Minuten vor dem Unterrichtsschluss ereignete. Ich wurde mit dem Krankenwagen in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht und wurde am gleichen Tag Notoperiert. Mir wurden 2 Schrauben ins Bein montiert, die am 04.07.2016 durch eine Op entfernt wurden. Wegen dem Unfall habe ich sehr viel Unterrichtsstoff verpasst und tuhe die 9. Klasse deswegen wiederholen. Hab ich ein Recht auf Schmerzensgeld ? Daten: Bundesland:Baden Württemberg
Alter:15 Diagnose:Tibiakopffracktur Rechts Schule:Realschule

Ich Bitte um schnelle Antworten und Hofe das sie etwas zu meiner Frage beitragen.

Mfg. D.Schäfer

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Everklever, 75

Nur, wenn der Mitschüler es gezielt darauf angelegt hat, dich zu verletzen, hättest du Ansprüche.

Kommentar von Johann242 ,

Und der sogenannte "Fahrlässigkeitsschuldbeweis" ist so gut wie nie erbringbar, es sei denn, die Tat wurde gefilmt aber nicht-autorisierte Bildaufnahmen sind vor Gericht nicht verwertbar ...

Kommentar von FailGamerPRO ,

Es geschah mitten im Unterricht und alle Mitschüler und Lehrer haben den Unfall gesehen. 

Kommentar von Everklever ,

Wenn es ein Unfall war, gibt es kein Schmerzensgeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community