Frage von horselove2001, 97

Schul-Noten verbessern😭?

Hallo ihr, ich muss mich umbendingt in der Schule verbessern! Ich bin total schlecht in Mathematik, Französisch und deutsch ist so Durchschnittlich😁 und wenn ich lerne lenke ich mich immer selbst ab! Und ich will/muss mich einfach verbessern und in Mathematik versteh ich einfach kein thema ausser Plus, Minus usw.
Wie kann ich mich verbessern und besser lernen? Danke im Voraus 😊

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 17



Erstmal solltest du beim lernen alles abschalten, was dich ablenkt. Motivieren kannst du dich auch in dem du dich fürs lernen belohnst, in dem du z.B. immer wenn du es geschaft hast zulernen etwas tust was dir Spaß macht.

Desweiteren kann es beim lernen helfen zuwissen was fürn Lerntyp du bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir hilftes immer vor Arbeiten Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu schreiben, diesen leg ich dann nen Tag oder so weg und beantworte am nächsten tag die Fragen, dann seh ich was ich schon sicher kann und wassich mir bis zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine eigeneLernstrategie finden.

Desweiteren hilft es sich auch sich mit Mitschülern auszutauschen welche gut in den Fächern sind.

Anfangen zu lernen tu ich meist ein paar Tage vor der Arbeit. Kommt aber halt auch immer auf den Umfang des Stoffes an.


Ansonsten kannst du auch durch mündliche Mitarbeit deine Noten verbessern. Auch kannst du dir durch aktive Teilnahme am Unterricht und Hausaufgaben die Themen besser verinnerlichen. Desweiteren zeigst du dem Lehrer so dass du es willst und man wird eher geneigt sein dir eine bessere Note zugeben wenn du zwischen zwei Notzen stehst.




Antwort
von autmsen, 10

Nachhilfe sehe ich heutzutage als herausgeworfenes Geld an. Gab es schon in meiner Generation nicht. Wir bekamen irgendwann von den Erwachsenen auf die Augen gedrückt Lerngruppen zu bilden. In den letzten Jahren feiert diese Sitte vor allen Dingen bei den Pädagogen ein Come-Back erster Güte. Jedenfalls bei jenen die ihr Fach verstehen. 

Druck schaltet das Gehirn aus. Nutzt jetzt Nix, ist halt so. 

Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann. 

Du findest Unterricht online sowohl bei youtube als auch über die Suchmaske des Browsers. Gebe Fach und Thema ein, lege Dir eine Linkliste zu von jenen Seiten und Kanälen die KOSTENLOS sind und wo du gut mitkommst. Bei youtube schaue auch nach Telekolleg und Schulfernsehen. 

Deutsch und Franz verbessert sich durch den Ausweis einer öffentlichen Bibliothek. Hier und da gibt es sogar Schüler-Bibliotheken. Es ist schon heiß einen Jugendroman im Original lesen zu können. Ehrlich. Lasse Dich dort von den Fachmenschen beraten. Machen die gerne. 

Und nutze dradio. Auch das Archiv. 

Auf Arte gibt es manche Sendung die auch für Dich interessant sein darf. Sendungen einer Sendereihe die nicht mehr wiederholt werden sind auf youtube zu finden. 

Wenn Du hier mal rumschaust wirst Du noch manchen sehr kompetenten Rat finden um Franz auf angenehme Weise aufzumotzen. 

Bei der Rechnerei kommt es tatsächlich auch auf die Vermittlung an. Diese ganzen mathematischen Geschichten haben einen Bezug zur Realität. Leider darf Schule ihn nicht vermitteln. Liegt an unserer Politik denn die ist verantwortlich. Nichtsdestotrotz findest Du online manche Erklärung die den Bezug zur Realität herstellt.

Spätestens nach einer Stunde braucht das Gehirn eine Lernpause. Es sei denn es ist gefesselt. Aber das merkst Du selbst. 

Greifst Du also zu Ablenkung stehe auf. Mache Fenster auf. Auf youtube findest Du massenweise Bewegungsmöglichkeiten wie Sport für zuhause, workut, gymnastik und so fort. 

Unfug mit Gleichaltrigen bestenfalls an der frischen Luft macht natürlich mehr Spaß. 

Zudem ist nachgewiesen dass die Aufgaben des Wirtschaftsunternehmens Haushalt sich sehr gut als Lernpause eignen. 

Weiter tut ein kreatives Hobby gut. 

Gesunde Ernährung fördert das Lernpotential. Das Gehirn braucht Nüsse, morgens in einem selbstgemachten Müsli - youtube.

Gewöhne Dir an in der Schule von Hand auf Papier mitzuschreiben. Wenn das Gehirn eine Pause braucht in der Schule male lieber als nur zu träumen. 

Antwort
von GAJEEL1, 43

Dich nicht ablenken lassen und dir durch den Kopfgehen lassen wie viel du kaputt machst wenn du nicht lernst

Antwort
von Sandylooovex3, 45

Handy bei Seite legen und richtig lernen oder nach Nachhilfe fragen 

Kommentar von horselove2001 ,

Ich geh scjon in die Nachhilfe und es nützt ein bisschen & das handy hab ich immer ausgeschaltet beim lernen

Antwort
von Juli277di, 27
Du

musst Dich verändern in Deiner Arbeitsweise. Da können wir Dir noch so viele Tipps geben. Fange noch heute an!

Antwort
von Parii786, 11

Lesen verstehen und lernen 

Wenn du im Unterricht sitzt mach dir nebenbei Notizen. Wenn du etwas nichtverstehst direkt fragen bist du es wirklich verstehst.

Zuhause 

Tür zu und lernen. Du brauchst Ruhe. Ließ dir die Aufgabe paar mal durch und versuch es zu verstehen und wenn du es nicjt verstehst dann einfach einen Klassenkameraden fragen

Antwort
von Diamantblume123, 19

Nachhilfe ist eine gute Idee.
Aber du muss es wollen.

Antwort
von zweitaKTMotor, 16

geh in die nachhilfe da kannst dich nur schwer ablenke

Antwort
von Rose456, 19

Nachhilfe :)

Kommentar von horselove2001 ,

Geh ich schon jede Woche am Dienstag

Kommentar von Rose456 ,

welche Fächer denn mathe und Franze?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten