Frage von lla31, 28

Schul Freunde. Stehe zwischen 2 gruppen?

Hey. Also in der Schule haben wir immer 2 gruppen mit Leuten, und ich stehe immer genau dazwischen. Ich bin die einzige die sich mit beiden gruppen gut versteht. Aber ich habe das Gefühl nirgendwo dazu zu gehören. Die einen behandeln mich so als wahre ich nicht da, oder sie machen immer angeblichem Spaß mit mir, und die anderen sind immer sauer wenn ich bei den anderen war. Ich weis auch nicht. Ürg. Sind alle total lebsch zu mir. Außerdem machen sie sich irgendwie immer lustig über mich. Angeblich nur aus Spaß aber ich finde sowas einfach nicht mehr lustig. Die Jungs sind auch nicht besser. Sie sind zwar nett aber von denen bekomme ich auch immer nur blöde Sprüche hinterher geworfen. Ich will einfach nur wissen wie ich ihnen zeigen kann das ich nicht alles mit mir machen lassen will. Mit denen reden bringt nichts da kommen entweder wieder bur blöde Sprüche oder sie lachen mich wieder aus. Nur wenn ich mit jemandem alleine bin ist der jenige nett zu mir,Macht keine Späße mehr und gibt keine blöden Kommentare von sich.

Antwort
von GFexpertin, 13

Hallo lla31!
Für mich hört sich das nach Gruppenzwang an. Macht einer doofe Späße über dich, macht die ganze Gruppe mit. Von diesen Gruppen innerhalb der Klasse halte ich persönlich gar nichts. Ich finde es einfach nur kindisch, irgendwo dazugehören zu müssen! Mein Rat an dich: Halte dich von diesen Gruppen fern und such dir richtige Freunde in der Klasse.
LG

Kommentar von lla31 ,

danke👍

Antwort
von majaohnewilli, 7

Leg dir eine herte Schale zu und bleib so wie du bist - cool und unabhängig. am Ende des des Tages werden dich alle dafür lieben weil du authentisch und Du selbst geblieben bist.

Die meisten Leute in diesen Gruppen haben ein Selbstwertproblem und wollen es nicht zugeben, verschanzen sich lieber hinter der Gruppe. Klar hast du auch eines - hast du ja gerade geschrieben daß du unsicher bist usw. Aber das weiß keiner und das solltest du auch nicht zeigen.  Spiel die Coole und Starke und du wirst sehen am Ende bist du das dann auch :-)

Dann kannst DU dir aussuchen mit wem du befreundet sein willst und mit wem nicht...

Antwort
von Pluskurwa, 16

Ach Schatzi,

das kann immer einmal passieren, dass man nicht die richtigen Freunde findet. Die Eine Gruppe, die sich wie Ärsche verhalten, kannste knicken.

Die andere klingt eigentlich ganz in Ordnung. Vielleicht sind sie ja sauer, weil sie genau wissen mit was für Spaten du dich da 'rumtreibst.

Jungs kannst du als Gruppe in einem Alter unter 17 eigentlich immer vergessen. Geistig sind wir nämlich selten älter als 12, hehe.

Mach dir keine Sorgen, du findest schon schnell genug Leute mit denen du dich verstehst. Das ist normal, dass viele verschiedene Charakter auf einem Haufen kein langfristiges Erfolgsrezept ist. Das dauert bis sich immer zwei bis drei Einzelpersonen mit ähnlichen Eigenschaften & Interessen finden.

Versuch doch mal mit vereinzelten Personen aus den beiden Gruppen zu reden, so ganz ohne Mengenatmosphäre und Gruppendynamik. Da sind viele Personen anders.

Kommentar von lla31 ,

danke :)

Antwort
von CBA123ABC321, 22

In der Gruppe müssen sich diese Kinder behaupten und daher legen sie eigenartige Verhaltensweisen an den Tag. Wenn sie alleine sind, zeigen sie ihr wahres Gesicht und sind auf einmal "die schüchternen kleinen Mäusien". Du weißt bestimmt selbst, was der Gruppenzwang alles bewirken kann. Es gibt  Leute die alles machen um dabei zu sein. Einer der von einer Gruppe zu anderen geht, kommt bei solchen Gruppen vermutlich eher nicht an.

Bleib bei einer Gruppe. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten