Frage von Alliyin, 52

Schul Austausch Bedenken?

Ich mache bald einen Austausch für ein viertel jahr in Südamerika. Jetzt wo alles steht bin ich zum einen mega verängstigt und nervös und zum anderen will ich irgendwie gat nicht mehr weg. Ich habe jetzt schon angst vor dem Angstgefühl Heimweh etc.. Hat jemand solche Erfahrungen schon gemacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jorines, 23

Ich selbst bin auch für ein Austauschjahr weggewesen in der Schulzeit. Ich habe kleine Erinnerungen meiner Freunde geschenkt bekommen, falls mal Heimweh Auftritt.

Und in dem Jahr habe ich ein mal einen Hänger gehabt, den hätte ich in der gleichen Situation aber auch in Deutschland gehabt- nur das man sich dann dort schnell die Ausflucht nach Hause sucht in Gedanken.

Ich war am Anfang sehr aufgeregt beim einsteigen in den Flieger und auch beim persönlichen Kennenlernen meiner Familie. Ansonsten habe ich mich aber auf das Abenteuer gefreut und eine gesunde Portion  Angst/ Nachdenklichkeit gehabt;)

Versuche die auf die Chancen, die neuen Erfahrunngen und die Begegnung mit einer neuen Kultur zu konzentrieren und weißt ja dass es ein begrenztes. Abenteuer ist ,)

Antwort
von saintemarie, 4

Ah Südamerika! Welches Land denn?

Ich war selbst für ein Jahr in Paraguay, während der Schulzeit. So ein Austauschjahr ist nie nur einfach, oder nur Spass... Aber das ist es wohl zu Hause auch nicht.

Ich habe meine Entscheidung nie bereut.

Gib dir einen Ruck! Wahrscheinlich vergeht die Zeit sehr schnell, am Ende vielleicht zu schnell für dich ;)

Sollte es ganz schlimm kommen, kannst du sicher auch abbrechen, was ich dir natürlich nicht wünsche.

Kommentar von Alliyin ,

Nach guatemala:) ich bin so aufgeregt 😅 und auch ängstlich hauptsächlich wg heimweh

Antwort
von abookfangirl, 18

Ich war in den USA und muss sagen ich kann nur positives berichten. Ich hatte am ersten Abend etwas Heimweh, was vielleicht auch etwas daran lag, dass ich total übermüdet war. :D Aber ansonsten hätte ich mit Heimweh oder ähnlichem überhaupt keine Probleme. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich eine echt tolle Gastfamilie hatte, dass die Schule, die ich besucht habe gut war und dass ich auch sonst noch nie Probleme mit Heimweh hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community