Frage von Marialenaaa, 73

Schuhe übernatürlich?

Hallo alle zusammen (: Bitte kein Mobbing danke Mein Opa 69 ist vor ca zwei Jahren gestorben, er hatte sich zuvor ein paar neue Schuhe gekauft die er nur einmal getragen hatte( er hatte sein rechtes Bein amputiert daher können sie nicht abgetragen oder sonstiges gewesen sein) Nun ...meine Oma hat sie Vorgestern seinem besten Freund geschenkt, er seine Frau und meine Oma sind auf eine Konformation eingeladen worden wo er diese Schuhe getragen hat, er berichtete uns als wir in der Kirche waren das er das starke Gefühl hat das ihn jmd an seinen Füßen nach unten zieht !!! die Schuhe waren vorher " bewundert" worden so das es ausgeschlossen ist das sie kaputt waren !!

Als es dann zum Restaurant ging und alle am Tisch saßen stand er auf und plötzlich lösten sich beide Schuhsohlen darauf hin waren alle unter Schock ( wir sind alle sehr Gläubige Polen ) am gleichen Abend als meine Oma heim kam und sie im Bad stand fielen plötzlich alle hacken im Bad ( wo die Handtücher dran hängen ) herunter und in der Küche knallte es als würde ein Topf runterfallen !

Weiß jmd was das bedeuten könnte ? Es ist nicht das erste mal das so etwas seltsames bei uns passiert z.B Gegenstände im Raum von der Decke fallen aber das ist ein anderes Thema

Bitte nehmt es ernst ! und bitte keine üblichen Mobbing Sprüche

Danke an alle die es ernstnehmen und uns ein Rat geben können

Antwort
von Maimaier, 17

Das bedeutet, das der Freund ohne Schuhe dastand, und ihr neue Haken braucht.

Ich würde mir genau die Schuhe und die Haken anschauen, um zunächst eine natürliche Erklärung zu finden. Spurensuche.

Warum sollte Gott oder Opa etwas dagegen haben, das die Schuhe verschenkt werden? Gibt für mich irgendwie keinen Sinn. Gott ist doch gütig. Und im Himmel braucht man keine Schuhe.

Antwort
von Tripper, 15

Vermutlich waren es keine besonders guten Schuhe. Habe schon bei vielen günstigen Schuhen (manchmal auch teuren) das Problem gehabt, das sich nach kurzem tragen bereits die Sohlen lösten. 

Ich weiß ja nicht wieviele Haken es waren, aber auch die halten oft nicht gut, wenn sie (wie in vielen Fällen) an die Fliesen geklebt sind.

Krachende und Knarzende Geräusche kommen auch oft vor in Häusern. Vielleicht ist sogar irgendwo im Schrank oder so ein Topf heruntergerutscht.

Würde da nicht viel hineininterpretieren.

Antwort
von LeaLoveYou, 16

Hat deine Oma eine Katze die vielleicht an den Topf gekommen ist und hat der Freund deines Opas vielleicht die Schuhe schon länger an gehabt oder waren das so billige? Würde mir jetzt keine Sorgen machen aber was meinst du mit Jenseis?

Antwort
von Marialenaaa, 10

Die sohlen sind einfach so grade wie durchgeschnitten abgegangen, die Sohle ..die Schuhe waren NEU die waren fest richtig ganz 

Und mein Onkel Willi wollte aufstehen und beide Sohlen sind abgefallen als hätte man sie durchgeschnitten 

Antwort
von Darkmalvet, 15

Nun, ich würde tippen, dass an den Schuhen nichts dran ist, denn die Wahrscheinlichkeit, dass es Übernatürliches tatsächlich gibt ist sehr sehr gering.

Antwort
von xMimiEinhornx, 18

Ich glaube nicht, dass es etwas "übernatürliches" ist. Das waren meiner Meinung nach nur Zufälle. Wenn dein Opa Kontakt aufnehmen würde, dann nicht so auffällig. 

Antwort
von Itzm3xx, 11

Schlechte Schuhqualität; schlechte Hakenqualität; Einbildung.
Das wäre das rationalste und logischste.

Antwort
von GoldenPie, 8

Da ich bei solchen Angelegenheiten immer stets wissenschaftlich und nicht abergläubisch denke, ist meine Antwort auf deine Frage, Zufall. Sowas wie übernatürliche Kräfte bzw. Geiste gibt es nicht. Du kannst für dich selbst entscheiden, ob du an sowas glaubst, genauso kann jeder seine eigene Meinung haben, ob er nun an den Urknall oder an Gott glaubt. Ich denke nicht, dass es ein Herrscher gibt, der das unendliche Universum geschaffen hat und für alles Leben auf irgendeine unerklärliche Weise verantwortlich ist.

Das ist ja das schöne an der Religion. Man kann glauben was man will (ausser der IS will dich von ihrem Glauben überzeugen).

Ich bin jetzt etwas von der Frage abgekommen aber ich denke, du weisst was ich meine. Nach der Wissenschaft würde man sagen, alles Zufall. Wenn du jedoch (aber)gläubisch bist, dann kann es ja auch dein verstorbener Opa gewesen sein...

Antwort
von CyberMetall, 16

Wie meinst du das mit gläubige Polen?

Christen ja/nein?

Kommentar von Marialenaaa ,

Ja christlich 

Es hört sich seltsam an aber es ist schon oft passiert das so etwas in der Art geschehen ist und darauf hin ist jmd gestorben 

Kommentar von CyberMetall ,

christlich oder Christen?

Wenn ihr Christen seid... oder du Christ bist.. warum betest du/ihr nicht erst mal?

Wir als Christen müssen keine Angst vor Dämonen oder anderen Mächten haben... wir haben Christus auf unserer Seite..er ist Stärker.

Aberglaube ist hier fehl am Platz.

entweder ist man Christ und hat den Glauben das Christus stärker als alles ist oder man ist kein Christ oder ein Scheinchrist und verfällt nach und nach in Aberglauben...

Ich weiß nicht wie dein Herz aussieht.. aber wieso machst du dir Sorgen wenn du einen Herrn hast der viel größer und Mächtiger als alles hier auf Erden ist?

Mein Ratschlag:

Bete. Gebet hat mehr macht als man denkt.

(Da spreche ich aus Erfahrung...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten