Frage von nanu9792, 50

Schuhe schmerzt an Ferse beim Laufen, woran kann das liegen?

Habe mir neue Schuhe bestellt. Sie schmerzen aber beim Laufen an meiner rechten Ferse, aber nicht die linke. Habe das gleiche Modell in anderer Farbe schon vor paar wochen bestellt und die gleiche Erfahrung gemacht, da auch die rechte Ferse, jedoch ist es da nach dem einlaufen bisschen besser geworden, aber noch nicht perfekt. Woran kann das liegen? Vorallem nur die rechte ferse ist betroffen. Kann das vielleicht daran liegen ob die eine Seite fester/lockerer geschnürt ist oder so? Bitte um hilfe 😓

Antwort
von TomMike001, 34

Vllt. hast Du leicht unterschiedlich große Füße (kein Witz, gibt es!) oder die Schuhe fallen unterschiedlich aus? Ggf. den einen Schuh etwas weiten lassen, wenn es nicht besser wird. Kannst Du beim Schuster oder Mister Minit machen lassen oder Du besorgst Dir Schuhspanner.

Antwort
von gschyd, 28

TomMike hat recht, kein Mensch ist symmetrisch resp. jeder hat unterschiedliche Füsse

Du kannst allenfalls versuchen den Schuh hinten ein bisschen (weicher) zu klopfen (zB mit einem Hammer)


Kommentar von nanu9792 ,

Die sind aber wirklich mehr oder weniger gleich lang

Kommentar von gschyd ,

Hast Du jetzt nachgemessen ;)

Achte darauf, dass der Kragen der Fersenkappe beim Abstossen nicht an deiner Achillessehne reibt. Sonst ist Ärger vorprogrammiert! Die Laufschuhe sind sehr unterschiedlich geschnitten.

http://www.lauftipps.ch/optimale-laufausruestung/laufschuhe/gute-laufschuhe-kauf...

Auch bei meinen uralt Turnschuhen drückt ab und zu - immer die gleiche - Ferse. Allenfalls halt Marke oder zumindest Modell wechseln resp. für Laufschuhe würde ich eh in ein Fachgeschäft gehen (wegen Laufstil)

Kommentar von nanu9792 ,

Jetzt nicht xD . Letztens hab ich nachgemessen. Kann es nicht daran liegen dass der eine schuhe vllt lockerer eingestellt ist?

Kommentar von gschyd ,

Ich denke eher nicht - aber versuch doch einfach den rechten das nächste Mal etwas lockerer zu binden :)

Kommentar von nanu9792 ,

Meinst nicht eher fester damit der fuß nicht drinnen wackelt?

Kommentar von gschyd ,

hm - stimmt eigentlich, auch möglich :)

allenfalls kannst Du auch versch. Socken (Dicke, Materialien) ausprobieren, welche weiss ich allerdings nicht

Antwort
von Reanne, 21

Das liegt nicht am Schuh, sondern an Deinen Füßen. Füße sind nie genau gleich lang, eine Freundin von mir hat sogar 1/2 Größe Unterschied, sie muß in den "zu großen" Schuh immer eine halbe Einlegesohle reinlegen. Ich habe aber einen guten Tipp für Dich. Du brauchst eine feste harte Unterlage, wo Du die Hacke des Schuhs auflegen kanns, dann mit einem Hammer die Innenseite abklopfen, ruhig fest,  auch den Rand, passiert nichts, außer dass der Schuh jetzt passt.

Kommentar von nanu9792 ,

Meine Füße sind aber wirklich gleich lang, habe die mal gemessen. Woran kann es noch liegen?

Kommentar von Reanne ,

Du schreibst doch selbst, immer der rechte Schuh. Es kann nicht sein, dass die Schuhe immer unterschiedlich ausfallen. Das mag früher mal öfters so gewesen sein, aber heute werdren Schuhe per CVomputer zugeschnitten, alles passt perfekt zueinander. Glaub mir, es liegt an Deinen Füßen, auch wenn Du meinst, sie wären genau gleich lang, eine Ferse kann z.B. etwas breiter sein, das brauchen nur 2 mm sein und schon merkst Du in Schuhen einen Unterschied.

Kommentar von nanu9792 ,

Kann es nicht daran liegen ob der eine Schuhe fester eingestellt ist?

Kommentar von Reanne ,

Das könnte einmal passieren, aber nicht bei jedem neuen Schuhkauf, ausgeschlossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community