Schuhe gehen nach 2-3 Monaten ständig an der Sohle kaputt!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Schuhe -also alle Schuhe- immer an derselben Stelle kaputt gehen, könntest du mal auf deinen Gang achten: trittst du besonders fest mit der Ferse auf oder dergleichen.

Manches ist Angewohnheit, anderes körperlich bedingt; das eine kann man ändern, das andere nicht. Aber eine gute Schuhqualität hilft allemal. Billigschuhe sind halt auf das schnelle Ex und Hopp ausgerichtet.

 Lass dich mal in einem guten Schuhgeschäft beraten. In manchen gibt es sogar Abdruckflächen- da gehst du barfuß drüber, dann sieht man (also der Fachmann) an den Abdrücken, wie du auftrittst, ob ein Bein minimal kürzer ist als das andere, ob du eine Eigenheit beim Auftreten hast usw. In letzter Konsequenz hilft ein orthopädischer Schuhmacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber das muss sich in einem gewissen Zeitraum halten, ansonsten ist eine Rückgabe nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja die schuhe von mein sohn konnte ich nach 2 Monaten wegen loch in der sohle umtauschen.

ich war schon beim Orthopäden und meinte meine Gangart wäre normal nur das ich einen leichten Spreizfuß hätte. dagegen habe ich einlagen beim orthopädischen Schuhmacher bekommen.

der hat sich meine schuhe auch angesehen und der meinte das mein abrollverhalten( also von der aussenkannte nach vorne) völlig normal wäre.

und genau da sind die sohlen auch ständig kaputt.werde trotzdem mal ne Reklamation probieren.manchmal ist das Schuhgeschäft recht kollant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja man sagt ja immer wer billig kauft kauft zweimal, dass die Schuhe bei der Qualität nicht lange halten ist kein Wunder, reklamieren wirst du das wahrscheinlich nicht können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?