Frage von MasterofCooking, 453

Sinkt der Schufa-Score durch häufige Logins in "Meine Schufa"?

Hallo,

kann es sein, dass der Schufa-Score durch großes Interesse in dem selben sinkt? Ich bin sehr interessiert an meinen Finanzen, habe gern alles unter Kontrolle, und habe mich in diesem Jahr bei Meine Schufa etwa 10-15 mal eingeloggt.

Score-Verlauf: 

Anfang 2015 (Berechnung Jan 15) hatte ich >98,5% -> praktisch kein Risiko seit dem hatte ich: 

-> Anfrage Wohnraumvermittlung (Umzug in "besseres" Wohngebiet innerhalb der Stadt, Plattenbaugegend -> normaler/leicht gehobener Standard) 

-> Weiteres Girokonto (comdirect) 

Berechnung Apr 15: ca 97% 

-> 2x Anfrage Versandhandel (Rechnungszahlung, kleine Beträge bei weniger bekannten Anbietern, eigenes Sicherheitsbedürfnis..) 

Berechnung Juli ca. 94,5 % -> Nichts! 

Berechnung Okt ca. 88,5% -> Hohes Risiko!

Wie kann das sein? Ich habe nicht einen negativen Eintrag, und bin von praktischen keinen Risiko auf hohes Risiko runtergestuft worden. Kann das nur an den häufigen Logins liegen? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen..Aber was kann es dann sein?

Antwort
von railan, 434

Dass ein Absinken des Score mit häufigen Logins in "Meine Schufa" zusammenhängen soll, ist schon öfters behauptet und dementiert worden und wie alles bei der Schufa völlig undurchsichtig.

In einem Jahr von 98,5 auf 88,5 ist ja schon der Hammer, aber ich habe genau die gleichen Probleme und logge mich nur alle Vierteljahre ein, da alles andere keinen Sinn macht, weil der Score nur quartalsweise ermittelt wird.

Ich hatte 2013 einen Score von 99. In der Zwischenzeit hat sich mein Vermögen erhöht und es ist Grundbesitz dazugekommen. Ich bin 2 mal umgezogen und habe ein Konto mehr. Jetzt habe ich einen Score von 92!


Daher glaube ich nicht, dass häufiges Einloggen so starke Auswirkungen hat.

Kürzlich ist es mir passiert, das ich 4,99 € nicht per Lastschrift zahlen konnte! Und das, obwohl ich den nächsten Wagen der gehobenen Mittelklasse bar zahlen könnte!

Das regt mich auch auf, ich habe aber bisher keine Möglichkeit gefunden da irgendwie steuernd einzugreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community