Schülersprachreise 15 oder 21 Tage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Maggy,

die 200 Euro sind vermutlich eine der besten Investitionen für Dein Leben, die Du je machen können wirst. Es dauert sowieso erst, bis Du Dich in die neue Umgebung und die neue Sprache eingefunden hast, also bevor Du richtig Fahrt aufgenommen hast, ist auch schon ein Teil vorbei. Die letzten 6 Tage sind mit Sicherheit mehr Wert als die ersten 6.

Sprachkenntnisse sind in der Berufswelt später extrem gesucht - Du wirst ganz andere Jobs bekommen können und natürlich auch besser bezahlt werden. Und Du wirst eine Sprache nie so gut und einfach lernen wie wenn Du jung bist und die Sprache möglichst lange vor Ort im Land lernst.

Aber Du hast auch jetzt schon etwas von den Sprachkenntnissen: Du hast viel mehr Möglichkeiten Leute kennen zu lernen, Dich im Ausland sicher zu bewegen und so weiter. Und eine Fremdsprache zu können macht einfach selbstbewusster.

Außerdem dürftest Du auf der Sprachreise viel Spaß haben - immerhin hast Du eine Menge Leute im gleichen Alter um Dich herum, und keine Eltern weit und breit... Und 6 Tage mehr Spaß sind besser als 6 Tage weniger :-)

Also, wenn Du die 200 Euro irgendwie aufbringen kannst - mach es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dein Vater hat Recht, je länger desto besser, und wenn er dir das schon anbietet und ihr 21 Tage und die anderen Aktivitäten finanziell stemmen könnt, dann solltest du dir diese Chance nicht entgehen lassen. Immerhin lernt man eine Sprache am besten im jeweiligen Land.

Die Reise wird nicht nur gut für die Vertiefung deiner Englischkenntnisse sein, sondern bietet dir auch einen Einblick in die englische Lebensweise.

5 Tage fern von daheim helfen auch, sich ein wenig abzunabeln und selbstständiger zu werden, stärken dein Verantwortungsbewusstsein und deine Reife, fördern deine soziale Kompetenz, dienen der Weiterentwicklung deiner eigenen Persönlichkeit, dem Kennenlernen deiner eigenen Grenzen, dem Sammeln neuer Erfahrungen und dem Knüpfen neuer Kontakte.

Viel Spaß in England. Es wird eine Erfahrung sein, von der du dein Leben lang profitieren wirst!

:-) AstridDerPu

PS: im Voraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maggy106
15.01.2016, 20:34

Danke, solche Kommentare helfen echt. Ich werde auch die 21 Tage nehmen. :)

0

Ich glaube ich war vielleicht bei dem selben ? Die haben das auch so gemacht :)

Habe die 21 Tage genommen, da lernt man das Land viel besser kennen, so wie die Gasteltern(falls du welche hast) und kannst dich in der Sprache besser üben :) 

In welches Land soll es denn gehen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maggy106
15.01.2016, 20:32

England, war schon lange mein Traum dort hin zu gehen und jetzt haben wir endlich ein Angebot gefunden dass passen würde und ich hab das Alter dafür:) Und ja ich würde Gasteltern bekommen

0
Kommentar von Juleyka
15.01.2016, 23:48

Dann ist das die passende Chance und ein Erlebnis dass du nie vergisst also lohnt es sich auf jeden Fall :)

0

wenn dein vater dir doch schon die 21 anbietet, dann mach das auch - oder musst du das selber zahlen? natürlich lernt man in 3 wochen mehr als in 2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maggy106
15.01.2016, 15:27

Muss den Großteil selber zahlen, d.h. meine Eltern zahlen mir ein Teil aber wenn ich 21 gehen will muss ich die 200€ zahlen.

0

Ich würde an deiner Stelle 15 Tage fahren und dir die 200€ sparen, wenn du mehr verreist in diesem Jahr. 
Auch in 15 Tagen kann man sehr viel lernen und viele Erfahrungen sammeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?