Frage von DrGreenTeaREAL, 83

Schülerpraktikum beim Rettungsdienst?

Moin, Ich hätte mal eine Frage zum Thema Praktikum.Ich bin seit ca. 5 Wochen jetzt in die achte Klasse der Hauptschule (Realschulklasse) versetzt worden,und in dieser Klassenstufe ist jeder Schüler bei uns verpflichtet ein drei tägiges Praktikum zu absolvieren.Als ich ein bisschen darüber nachgedacht habe ist mir der Rettungsdienst eingefallen,da ich mich sehr für medizinische Berufe interessiere (insbesondere beim Rettungsdienst),aber da ich nicht weiß ob man da mit 13 schon ein Praktikum absolvieren darf wollte ich hier mal nachfragen ob das jemand weiß.Alternativ könnte ich auch ein Praktikum bei meinem Arzt machen.Achja,das was ich weiß ist,das das ab 18 sein soll ein Gerücht ist. Danke!

Antwort
von RedPanther, 42

Klar ist das ab 18 ein Gerücht. Gilt für die Ausbildung zum Notfallsanitäter, die theoretisch ab 16 ist... Weil Minderjährige aber weder Nachtschichten, noch die 48h Woche mitmachen dürfen, werden in der Praxis nur Volljährige genommen. Jedenfalls bei uns.


Zum Praktikum: Bei uns ist mal jemand aus der 10. Klasse eine Woche mitgefahren. Das lief aber ein Stückweit über Beziehungen.

Was spricht denn dagegen, dass du einfach mal beim nächsten Rettungsdienst nachfragst?Schlimmer, als dass du zu jung bist, kann es nicht kommen.

Eine Möglichkeit wäre vielleicht, nur im Krankentransport mitzufahren. Das ist auch Rettungsdienst, aber eben geplante Fahrten wie Verlegungen oder Arzttermine. Ist für den Anfang sicherlich spannend genug.



Was du dir, wenns unbedingt Notfallrettung sein soll, bitte vorher überlegst: Man kann sich nicht aussuchen, was für Einsätze man bekommt. Es kann sein, dass drei Tage lang nur ältere Leute mit leichten Kreislaufbeschwerden durch die Gegend geschüsselt werden, was psychisch nicht unbedingt anspruchsvoll ist. Es kann aber auch sein, dass du gleich beim ersten Einsatz mit etwas konfrontiert wirst, nach dem auch erfahrene Kollegen erstmal tief durchatmen müssen.Es wäre nicht zielführend, wenn du hinterher Alpträume hast, also überlege dir bitte vorher, ob du die Reife hast, vom Mittagessen wegzurennen und zehn Minuten später in der Blutlache zu stehen.Das ist aber nicht nur vom Alter abhängig.

Antwort
von Ronja2794, 36

Wenn du unter 16 bist, hast du normalerweise keine Chance. 
Wir hatten einen 17 jährigen auf dem RTW als Praktikant - und das war schon sehr an der Grenze. Als wir dann noch zum Verkehrsunfall auf die Autobahn rausgefahren sind, musste der Praktikant sogar in der Wache bleiben. 

Bleib bei deiner Idee mit dem Praktikum beim Arzt. 

Antwort
von FFWfreak112, 35

Frag doch einfach mal bei der GmbH die in deinem Wohnort zuständig ist ob es möglich ist?
Ich glaube es aber ehere weniger.
Es könnte zum einen unter §7 des JuSchG fallen und zum anderen würdest du wahrscheinlich gar nicht zu Einsätzen mitkönnen.

Eine Frage noch. Wer hat dir gesagt, dass das mit dem 18. Lebensjahr nur ein Gerücht ist?

Kommentar von xXMOTXx ,

Man kann frühestens mit 17 in den Rettungsdienst der Bundeswehr eintreten indem man eine Grundausbildung zum Soldaten macht darüber kann man in den rd der bw.

Antwort
von xXMOTXx, 35

In der Regel geht dies nicht da du noch keine 17 bist frag mal beim Bereitschaftsdienst des DRK nach dort hat man teilweise die Möglichkeiten von verlegungsfahrten also du färst auf einem ktw (krankentransportwagen) mit und betreut die älteren Personen aber weitere Möglichkeiten gibt es nicht.

Antwort
von FleshDesign, 28

Es bring nix da du erst ab 18 im rtw mitfahren darfst ... du darfst maximal beim so genannten " Hausnotruf" mitfahren und das ist seeehr langweilig
Stand 2016

Kommentar von DrGreenTeaREAL ,

Das stimmt absolut nicht.Da hast du anscheinend keine Ahnung von.Aber danke!

Antwort
von Anemone95, 23

Hey,

Ab wan man im Rettungsdienst als 3. Mann (Praktikant) mitfahren darf ist teilweise von Regionalverband zu Regionalverband anders. Oft is es dan von HiOrg zu HiOrg in der gleichen Stadt a numal anders gregelt. 

Was @FleshDesign gesagt hat kann dir wirlich passieren im ein oder anderen Ortsverband. 

Und mit 13 hast du keine Chance im Rettungsdienst mitzufahren. Die absolute Untergrenze ist 16. Und des dan a nur im Krankentransport und a ned überall da des ja von den Zeiten für dich passen muss. 

Im Rettungsdienst selber gillt fast überall kein 3. Mann unter 18. Ausnahmen gibts etz zwar wiederum durch die Azubis die n Notfallsanitäter machen. Des is aber wieder ne andre Geschichte. 

Versuch am besten in nem Krankenhaus oder Altemheim unterzukommen. 

VG Anemone95 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten