Frage von Jessyselena, 22

Schülerpraktikum bei einer Jugend bzw. Frauenzeitschrift?

Hallo liebe Ratgeber-Community! Ich brauche dringend Hilfe, denn ich bin schon beinahe am Verzweifeln. Ich suche jetzt seit einer Stunde im Internet nach einem Schülerpraktikum bei einer Jugend oder Frauenzeitschrift. Also einer Zeitschrift, bei der es um Prominente, Lifestyle, Freundschaft, Familie, Mode etc. geht. Der Ort bzw. die Stadt, wo die Zeitschrift ihren Sitz hat ist dabei egal.

Es gibt bei beinahe bei jeder Zeitschrift Plätze für ein Praktikum, das ist nicht das Problem, allerdings suche ich ein Schülerpraktikum. Ich gehe momentan in die 9. Klasse eines Gymnasiums in NRW und bin 15 Jahre alt. Ab diesem Sommer werde ich die 10. Klasse besuchen. Das Praktikum sollte für Ende des Schuljahres 2016/2017 sein. Also erst nächstes Schuljahr. Ich würde auch meine Ferien für ein solches Praktikum opfern, denn der Berufsalltag als Redakteur einer Frauen-oder Jugendzeitschrift interessiert mich sehr! Von mir aus kann ich das Praktikum auch erst in der 11. Klasse machen, allerdings ist es für mich wichtig, dass weiß, was ich später einmal machen möchte, bevor ich anfange zu studieren und das ist das eigentliche Problem:

Keine Zeitschrift, die ich bisher im Internet gefunden habe, bietet ein Schülerpraktikum an, sondern nur ein 3 oder 6-monatiges Praktikum mit Berufserfahrung und Studium. Allerdings werde ich nicht solange warten wollen, da ich mir ja auch Studienfächer aussuchen muss, die dann zu meinem späteren Beruf passen.

Es würde mich sehr freuen, wenn hier vielleicht Eltern schreiben würden, dessen Kinder ein solches Praktikum gemacht haben, oder Schüler, die eine Zeitschrift gefunden haben, wo man ein Schülerpraktikum, in der Länge von höchstens 4 Wochen, machen kann.

Ich danke euch, dass ihr diesen etwas lang geratenen Text gelesen habt.

Antwort
von BarbaraAndree, 16

Ein Schülerpraktikum ist nur das, was es auch ist, nicht mehr und nicht weniger. Betriebe, die diese Praktikas anbieten, müssen auch Mitarbeiter finden, die diese Schüler beschäftigen und betreuen. Das bindet viele Stunden der Arbeitsleistung. Gerade in Redaktionen ist viel Hektik, weil Termine eingehalten werden müssen, da stehen Schülerpraktikanten oft im Weg.

Du solltest deine Ansprüche etwas herunterschrauben und versuchen, in der Lokalpresse deiner Stadt einmal persönlich nachzufragen, ob sie Schülerpraktikas anbieten. Bis zu deinem Abitur könnte sich deine Zielrichtung noch ändern. Also, wenn du ein Praktikum haben willst, dann nicht so schmalspurig suchen, sondern etwas breit gefächert, dann hast auch Erfolg.

https://goo.gl/0C55Pp

http://www.bewerbung-tipps.com/forum/ftopic4808.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community