Schülerpraktikum bei Anwalt, Arzt oder Psychologe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, ich habe schon zwei Mal ein Praktikum bei einem Anwalt gemacht ( letztes Jahr mit 15 und dieses Jahr mit 16 Jahren).  Manche Anwälte bestehen darauf, dass du vor Beginn der Praktikums eine schweigepflichtserklärung unterschreibst.... aber eigentlich gehen viele davon aus, dass du weißt, dass in so einem Büro nichts an Dritte weitergeben darf ( deswegen musste ich auch keine unterschreiben).

Vielleicht noch was zu den Tätigkeiten, die du dort (wahrscheinlich) machen wirst.

Ich saß jeden Tag mit der Anwaltsgehilfin am Empfang und musste irgendwelche veralteten Akten aussortieren und anschließend ins Archiv bringen.
Dann müsste ich noch Postwege erledigen, und manchmal auch mit den Mandanten telefonieren.

VG  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist sehr sinnvoll vor allem wenn du etwas in der Richtung später machen möchtest. Du müsstest dich auch früh bewerben um einen Platz zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das möglich! Du wirst eine Schweigepflichterklärung unterschreiben müssen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung