Frage von lisamarie2015, 70

Schülerin/16/bald ausbildung/ eigene wohnung?

Ich bin 16 Jahre alt und habe noch 1 halbes Jahr Schule dann fang ich höchst wahrscheinlich meine Ausbildung an. Zuhause bei mir ist nur Streit etc und ich würde gerne wieder zu meinem Opa ziehen,oder auch alleine wohnen. Jetzt frag ich mich ob das geht,denn da ich 16 bin brauch ich die Einverständnis meines Vaters nur die Frau meines Vaters stresst run und ich weiss nicht ob er dann noch zu mir steht. Kann ich trotzdem irgendwas machen damit ich hier weg kann?

Antwort
von Vierjahreszeit, 27

Versuch mit deinem Vater ein 4-Augengespräch zu führen. Sage ihm, dass es für Euch besser ist, wenn du ausziehst, und bitte ihn um Unterstützung. Mit 16 brauchst du ein Umfeld, bei dem du dich auf deine persönlichen und beruflichen Ziele konzentrieren kannst. Deine Frage zeigt, dass du Verantwortung für dich und auch andere übernehmen willst und kannst. Sprich auch mit deinem Opa über dieses Thema und frage ihn nach seiner Meinung.

Nicht so gut wäre es, wenn du in deinem Alter schon eine Wohngemeinschaft mit einer gleichaltrigen Person eingehen würdest.

Also, versuche es, und viel Erfolg!

Antwort
von CoreFusion, 31

ich selber habe auch swoas durch vielleicht sogar bisschen heftiger ... ich bin auch mit 16 zuhause raus. aber fakt ist ... du musst das dem jugendamt klar machen und dann kommt evtl noch das arbeitsamt ins spiel denn bis 25 müssen ja deine eltern für dich sorgen. also ersteinmal ja du kannst raus das geht ... ich bin auch daweile zu meinem kumpel damals und habe die post an mich leiten lassen dann habe ich mich mit dem jugendamt auseinander gesetzt und habe ihnen die situation erklärt die gehen dann dahin evtl und cheken die lage. ist nicht ganz einfach aber ich habe es auch geschafft und denke das es hier auch noch manche andere gibt die das auch durch haben... das ist ja heutzutage kein geheimniss mehr .... wenn was ist schreibe mich an ich kann dir helfen wo ich kann zumindest soweit man kann. grüße der Core.

Kommentar von lisamarie2015 ,

danke wie kann ich dich anschreiben?

Kommentar von CoreFusion ,

hab dir ne freundschaftseinladung geschickt.

Antwort
von turnmami, 20

Ohne Einwilligung deiner Eltern oder im Extrem Fall des Jugendamtes, bekommst du keine staatl. Hilfen (außer Kindergeld) wenn du ausziehen willst. Sofern deine Eltern einverstanden sind, müssen sie die Wohnung auch finanzieren. Das Jugendamt bezahlt dir ein betreutes Wohnen oder gar eine eigene Wohnung nur, wenn du zuhause massiv körperlich misshandelt wirst.

Wenn ich mir hier aber deine pampigen Antworten durchlese, liegt das Problem aber eher an dir. Da kannst du dann leider gar nicht ausziehen....

Antwort
von Thalena, 1

war bei mir w(17) genauso! Verstehe mich null mit meiner stiefmom... bin jetzt im Dezember in eine wg gezogen und bis jetzt läuft alles echt gut :D rede mal mit deinem Vater darüber... an deiner stelle würde ich aber warten bis die Ausbildung anfängt. also ich bekomme mein Kindergeld ca.(200€) plus 200€. an miete muss ich 300€ bezahlen. habe dann noch 100€ übrig... davon muss ich mir eine Fahrkarte (50€) & handy-vertrag (20€) bezahlen. dann habe ich noch 30€ für essen hahahah reicht natürlich nicht. muss deshalb jobben. vergiss nicht was du alles selber bezahlen musst! und denk an deinen führerschein und so ein shit. besser wäre es wenn du bei deinem dad wohnen bleibst und erstmal sparst oder so :)

liebe grüße

Antwort
von Akka2323, 23

Da Du nicht geschäftsfähig bist, müßte Dein Vater Dir eine Wohnung mieten und Dir Unterhalt bezahlen. Er muss es aber nicht tun. Sonst kriegst Du von niemandem Geld.

Kommentar von lisamarie2015 ,

ja da weisd ich es schon besser als du,denn ich bekomm wohl geld ausser von dem😂

Kommentar von turnmami ,

wenn du es so genau weist, warum fragst du dann hier? Und von wem sollte man mit 16 Jahren Geld bekommen??? Kein Wunder, dass du zuhause nur Stress hast. Wenn du da auch so pampig bist, wundert mich das überhaupt nicht

Kommentar von atzef ,

Was glaubst du besser zu wissen? Woher erträumst du dir Geld?

Du bist nicht geschäftsfähig. Du kannst keine Wohnung mieten. Das kann nur dein Vater. Aber wenn der wollte ud kein Geld hat? Wer soll dann deine Mietwohnug bezahlen?

Antwort
von atzef, 25

Nein. Das Aufenthaltsbestimungsrecht haben deine Eltern. Ohne deren Einwilligung kannst du weder zu deinem Opa ziehen noch in eine eigene Wohnug.

Streit ist ansonsten keine Einbahnstr. Solange du nicht die Reife hast, Streitereien auch kompromißorientiert beizulegen, solange wärest du vermutlich auch mit eigenständigem Wohnen hoffnungslos überfordert.

Antwort
von Hannibunnyy, 31

Ohne Einverständniserklärung deiner Eltern nicht. Da gibts keinen anderen Weg, Stress mit der Familie ist auch leider kein Grund für das Jugendamt.

Kommentar von lisamarie2015 ,

das "stress" beschreibt es nur grob,ich kann ja hier nicht alles hinschreiben nh ;) und ich hab nicht nur davon geredet alleine zu wohnen sondern zu meinem opa zu ziehen,und da hab ich nämlixh vorher auch gewohnt ich würd vorher richtig lesen.

Kommentar von Hannibunnyy ,

Entschuldigung, dass ich helfen wollte. Dein pampiges Kommentar hättest du dir wirklich sparen können.

Kommentar von lisamarie2015 ,

und du dir deine hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community