Frage von anikanayan, 49

Schülerin vom Jobcenter Vorladung erhalten(kein Hartz IV)?

Ich gehe auf ein Gymnasium und bin gerade in der EF. heute habe ich einen Brief erhalten vom jobcenter wo steht das ich einen Termin habe und meine Zeugnisse etc. mitbringen soll. Und falls ich dies nicht tue werden meine Sozialgelder gestrichen, aber ich bin kein Hartz IV Kind. Warum wurde ich dann dorthin gebeten, weil ich ja nicht vorhabe Schule zuschmeißen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 22

Haben deine Eltern und du evtl.früher mal Leistungen vom Jobcenter bezogen ?

Wenn ihr keine Leistungen bekommt kann auch nichts eingestellt werden,also musst du dir darüber schon mal keine Gedanken machen.

Bevor du da zum Termin gehst für nichts und wieder nichts rufst du am besten mal die kostenlose Hotline unter 0800 4555500 an,die sind von Mo - Fr von 8.00 - 18.00 zu erreichen.

Da kannst du dann fragen warum es notwendig ist das du zu diesem Termin erscheinst,dass ihr weder Sozialleistungen bezieht und du weiter vor hast deine Schule zu besuchen.

Bist du evtl.erst vor kurzem 15 geworden oder bist nicht viel älter ?

Denn ab 15 ist man im SGB - ll,also wenn man vom Jobcenter ALG - 2 oder auch Hartz lV Leistungen bezieht eine arbeitsfähige Person,deshalb kommt es dann auch zu diesen Einladungen und man muss dann Nachweisen was man weiter vor hat zu machen.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Tasha, 39

Vielleicht liegt ein Fehler vor? Rufe doch ggf. mal an oder gehe halt zu dem Termin und frage erst mal nach, worum es sich handelt und ob eine Verwechselung vorliegt.

Antwort
von anitaadrijan, 26

Das Jobcenter weis ja noch nicht was du vorhast, deshalb wollen sie auf Nummer sicher gehen und dich dazu befragen. Deinen Zeugnis wollen sie wahrscheinlich sehen um dich beraten zu können. Alternativ kannst ja dort einfach anrufen und nachfragen wieso du eingeladen wurdest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community