Frage von Hisgirl1406, 54

Schülerbafög beantragen obwohl man nicht den Vorraussetzungen entspricht?

Hi zur Zeit wohne ich in einet Wohngruppe für Kinder und Jugendliche in Pirmasens. Da ich bald 18 werde, werde ich ausziehen. Mein Jugendamt hat Bafög beantragt, um einen Teil der Maßnahme zu bezahlen. Dieses Bafög bräuchte ich ja dann. Muss ich das nochmal beantragen? Und wenn ja gibt es eine Möglichkeit, dass ich Bafög bekomme, obwohl ich nicht den Vorraussetzungen entspreche? Meine Eltern wohnen drei Minuten von der Schule weg, aber ich ziehe zu meinem Freund in einen anderen Ort. Eine Vorraussetzung für Bafög wäre aber, dass ich einen weiten Schulweg von meinem Elternhaus habe. Außerdem bin ich weder verheiratet oder geschieden noch habe ich Kinder. Was kann ich machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sparmodus282, 31

Musst du aus der Wohngruppe ausziehen. Um Anspruch zu haben, brauchst du ein Dokument deines Jugendamts, welches berichtet, dass es nicht sinnvoll oder sogar nicht möglich ist bei deinen Eltern oder weiterhin in der Wohngruppe zu wohnen. Zumindest war dies bei einem Bekannten so der Fall. Ob dann dein Antrag abgelehnt wird oder nicht kann ich so nicht sagen.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen 

Grüße 

Kommentar von Hisgirl1406 ,

Was wären denn so Gründe, dass eine Rückführung in die Familie nicht sinnvoll wäre?

Kommentar von sparmodus282 ,

Die Umstände in der Familie entsprechen nicht dem "Kindeswohl". Oder wenn Eltern dich strickt ablehnen... unter Ersteres fallen viele Dinge.. jedoch muss dies auch von jugendamt belegt werden. Beim Bafög rechnet auch das Amt mit deinen Eltern ab, zwecks Unterhalt... Ein bafög-Antrag ist echt Stier, beim Bekannten hats echt lang gedauert bis der etwas davon gesehen hat. Die wollen alles alles wissen. Von Versicherungen über Einkommen der Eltern bis hin zum KFZ.

Kommentar von Hisgirl1406 ,

Meine Mama hat Borderline, kann mich deshalb nicht nach Hause holen, weil sie es gesundheitlich nicht packt hat aber das Kind ihres Freundes bei sich wohnen. Meine Mutter wird mir zum Verhängnis. Ich habe keine Möglichkeit hier länger zu wohnen deshalb brauch ich Geld 

Kommentar von sparmodus282 ,

Wie lange gehst du noch zur Schule? Am besten setzt du dich mal mit deinem Jugendamt in Verbindung und bittest um dieses Schreiben und sagst ihnen, dass es anders nicht möglich sei.

Kommentar von Hisgirl1406 ,

Ich gehe noch 1 Jahr zur Schule

Kommentar von sparmodus282 ,

Was du machen könntest:

1. Dich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen. Dort nochmal Auskunft holen, da sie weiterhin, trotz deiner volljährigkeit für dich zuständig sind.

2. Bei deinem zuständigen Bafög-Amt anrufen/vorbeigehen eventuell deine Situation schildern und fragen ob deine Schulart/form überhaupt Bafög-Förderungsfähig ist.

3. Beim Jobcenter Auskunft holen, falls 2. Nicht klappt. 

Jedoch wird dir alles erst etwas bringen wenn du dich bei deinem Jugendamt gemeldet hast, da sie noch zuständig sind. Und sie müssen dir die jeweilig notwendigen Dokumente erstellen. Außerdem werden sie dich vermutlich fragen, wie du es dir vorstellst. Ob du fähig bist mit 18 allein zu wohnen und und und... da werden deine ganzen Optionen und Möglichkeiten durchgesprochen.

Bloß nicht die Nerven verlieren... das packst du!

Kommentar von Hisgirl1406 ,

Dankeschön :)

Antwort
von BarbaraAndree, 29

Gehe noch einmal zu dem Sachbearbeiter/in beim Jugendamt und frage genau nach, ob er/oder sie einen Schülerbafög-Antrag für dich gestellt hat, dann hast du Klarheit.

Hier ein Link, in dem alles steht, was du zu dem Schülerbafög wissen musst:

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/schueler-bafoeg.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten