Frage von NathalieKira, 35

Schülerautsausch - Wie viel Auslandsbafög und wann Bescheid?

Ich werde im August für 10 Monate einen Schüleraustausch in den USA machen. Vor ca. 1 Woche habe ich Auslandsbafög beantragt- Nun zu meiner Frage: Wann habt ihr Bescheid bekommen? Wie viel Auslandsbafög habt ihr bekommen? Und bekommt man aufjeden Fall BAFög?

Danke schonmal im Vorraus Liebe Grüße NathalieKira :)

Antwort
von LilliSpain, 19

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Auslandsjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Auf der Seite steht, dass man den Antrag ab 6 Monate vor Abreise einreichen kann,  von daher kann das sicher etwas länger dauern. Vor allem, da sicher viele Anträge eingereicht werden und man somit viel zum Bearbeiten hat.

Ich kenne ATS die haben es sehr schnell erfahren, irgendwass mit einem Monat, andere haben 5 Monate gewartet. Kommt eben darauf an, wie viele es schon vor die eingereicht haben, ob du ein Sonderfall bist, bzw. knapp an der Grenze, wo ein Zweiter drüberschauen muss.

Stell dich also mal auf 2 Monate mindestens ein. Kann früher kommen, aber auch sehr viel später. Aber auf jeden Fall vor der Abreise, wenn du es bald genug eingereicht hast, was ja der Fall ist.

Wie viel hier jeder bekommen hat wird dir nichts helfen, da es auf das Einkkommen deiner Eltern ankommt, + noch ein paar andere Dinge. Im Internet gibt es doch sicher so Bafög Rechner, gibt da mal deine Daten ein und schau was da rauskommt. Es gibt ATS die haben 130 Euro bekommen, andere 230.

Nicht jeder bekommt das Bafög, laut meinem letzten Stand. Wenn deine Eltern gut verdienen, dann kann es sein, dass du nichts bekommst, weil deine Eltern in der Lage sein müssten, dafür selber aufzukommen. Man sollte also immer einen plan B haben.

Es geht zwar beim Auslandsbafög nur um das Taschengeld, da du es ja erst während des ATJ monatlich bekommst, aber auch das solltet ihr absprechen wie ihr das regelt, falls du kein Bafög bekommst.

Antwort
von Siraaa, 14

Ich habe damals ca. 200€ pro Monat bekommen.
Da ich die Zusage für das ATS schon 1 Jahr im Voraus hatte, war auch genügend Zeit für die Beantragung des Bafög. Es hat auch nicht ewig lang gedauert, wie lang genau, weiß ich aber nimma.

Nein, man bekommt nicht in jedem Fall Bafög...es werden ja die Einkommensverhältnisse deiner Eltern geprüft..wenn die genug verdienen, dann gibt es nix.

Ich hatte auch einige Leute in der Vorbereitung, die dann nur einen kleinen zweistelligen Betrag bekamen oder deren Antrag abgelehnt worden ist.

Antwort
von Philipp070398, 15

Es gibt solche auslandsbafög rechner mit denen du das ausrechnen kannst wie viel du bekommst sofern du was bekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten