Frage von Elissa12, 59

Schüleraustausch USA oder Australien?

Würdet ihr eher einen Schüleraustausch in die USA oder nach Australien machen, und wieso? Hat jemand Erfahrungen? Danke schon mal!

Antwort
von Lachlan, 17

Wenn die Finanzen stimmen, definitiv Australien. Die Aussies sind aufgeschlossen, weniger schießwütig in Schulen und haben tolle Strände und eine schönere Landschaft. Allerdings kostet das auch einiges. Informiere Dich doch erstmal über diese Komponente und kläre mit Deinen Eltern die finanzielle Bereitschaft ab. Viel Erfolg.

Antwort
von trelos, 17

bitte nicht zu den doofen armis! australien ist relaxter, gechillter, freier, weniger konservativ, geniale natur, besser umwelt, tolle strände, tiere wie sonst nirgendwo, gesündere lebensmitel u.vvv.m.!

die gastmutter meiner nichte wollte ihr die pille verbieten, sie nicht ausgehen lassen, auch sollte sie "männliche" haustiere nicht kuscheln und lauter so erzkonservativer, religiöser mist!

Antwort
von VegetaZorro, 34

In den USA wirst du wahrscheinlich mehr Erfahrung mit Menschen machen, in Australien mit der Natur.

Entscheide selbst, was dir wichtiger ist:)

Antwort
von kawaiiakiko, 28

Australien. Meine Cousine war sowohl in der Usa, als auch in Australien und meinte, Australien wäre schöner und die Menschen dort seien freundlicher.

Antwort
von ANGIeffect, 12

Ist beides reizvoll! Ich war in den USA (San Diego für 3 Monate) war toll.

Antwort
von EmpireState, 35

USA weil das näher dran ist und billiger außerdem liebe ich die USA

Antwort
von 12352, 30

Ja,USA! Wenn du das geld dafür hast, würde ich das an deiner stelle machen, weil das echt eine schöne erfahrung sein soll

Antwort
von mrknowsitall, 27

USA ,...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community