Frage von lifeisntperfect, 21

Schüleraustausch nach Frankreich, Heimweh?

Hallo :) Ich fahre im Januar für zwei Monate nach Frankreich zu einem Schüleraustausch. Meine Austauschpartnerin kenne ich schon, und wir verstehen uns recht gut. Das Problem ist aber, dass ich noch nie so lange alleine von zu Hause weg war, und vorallem nicht so weit weg. Da ich insgesamt eine Person bin, die eher schnell Heimweh bekommt, habe ich totale Panik und ich mache mir schon jetzt jeden Tag große Sorgen, da ich auch die Sprache nicht so gut beherrsche. Hat jemand von euch vielleicht ein paar Tipps für mich? Aber bitte nicht so etwas wie telefonieren oder skypen, da es das bei mir nur schlimmer macht. Vielen Dank schonmal für eure Antworten 🙈

Antwort
von nikitalaloca, 21

Ich hab auch ein Austausch gemacht nach Frankreich für drei Monate. Du hast schonmal eine super Grundlage das du dich mit deinem Austauschpartner verstehst, bei mir war das nicht so, also habe ich mich total unwohl gefühlt. Am besten du versuchst dich sozial so gut wie möglich einzuleben weil dann hast du auch Spaß und fühlst dich wohl. Viele Leute kennen zu lernen und Freunde machen hilft total bei Heimweh :) 

Kommentar von lifeisntperfect ,

wo in Frankreich warst du? und wie alt warst du? vielen Dank übrigens für die Antwort 💕

Kommentar von nikitalaloca ,

Ich war in der Nähe von Lyon in einem kleinen Kaff, man konnte da absolut nichts unternehmen und da war ich 15 :) 

Kein Problem :)

Kommentar von lifeisntperfect ,

okay vielen Dank 🙈

Antwort
von schmoone, 16

Ablenkung und intensive Beschäftigung mit den Menschen um einen.

Kommentar von lifeisntperfect ,

vielen Dank! ich bin aber ziemlich schüchtern 😁

Kommentar von schmoone ,

mit deiner gastfamilie und der austauschpartnerin

Antwort
von Schocileo, 12

Heimweh kriegt man schnell- aber das muss ja nicht unbedingt was schlimmes sein!
Freue dich auf die Erfahrungen die du sammeln willst und erfahrungsgemäß wirst du bei einem Austausch sowieso keine Zeit oder keinen Kopf haben wen zu vermissen. Ansonsten sprech mit deiner Partnerin darüber, die hat das ja schon durch^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community