Frage von steven736, 53

Schüleraustausch in Großbritannien 🇬🇧oder den USA 🇺🇸?

Welche Vorzüge hat die USA bzw. Großbritannien? Welches Land findet ihr schöner/interessanter und warum?

Welches Land ist bezüglich eines Austausches billiger?

Danke an alle Antworten :)!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BerthaDieBaer, 42

Ich würde Großbritannien nehmen. Die USA haben auf jeden Fall schöne Städte und auch aufregende Natur (Grand Canyon, Niagara Fälle), aber das kann man sich alles in einem Urlaub angucken. Bei einem Schüleraustausch würdest du sowieso wenn überhaupt nur selten durch die Staaten reisen. Aber leben würde ich da nicht wollen. Das liegt einfach daran, dass ich ihren Lebensstil sowie ihre Politik etc. nicht mag und sich das sehr (!) auf das tägliche Leben auswirkt. Das ist bei einem Urlaub natürlich nicht so. Aber die Lebenseinstellung und die Gastfreundlichkeit der Briten sind nun mal einmalig. Mal ganz abgesehen davon, dass das Bildungssystem in den USA den Bach runter geht, wirst du in Großbritannien wahrscheinlich besser in den Schulen aufgenommen, die Leute sind einfach offener. Und die Sprache und das Essen sind einfach schöner. Aber das ist Geschmackssache :-) Ich persönlich könnte nicht in den USA leben, nicht bei den Waffengesetzen, dem Bildungsstandard und dem Gesundheitssystem, aber das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Viel Spaß!

Antwort
von macqueline, 32

Wenn es um die Sprache geht, dann UK. 

Englisch wird ja nicht nur in den USA und in UK benutzt, sondern auch in Südafrika,  Neuseeland, Australien, Indien und weiteren Ländern. Weiter ist es die Business Sprache in der Kommunikation zwischen vielen Ländern. Da ist die Verständigung besonders zwischen Nicht-Englisch-Muttersprachlern einfacher mit British English, das die meisten als Fremdsprache gelernt haben, als mit American English, das sich doch von BE unterscheidet.

Wenn es allerdings um die Erfahrung geht, dann ganz klar die USA. Das Land und die Leute sind einfach wunderbar.

Antwort
von issu3s, 53

Ich würde die USA nehmen. Ich steh nicht so auf britisch english und die USA bietet mehr Freiheiten. Außerdem bist du dann mal aus Europa raus und ich finde auch, dass in der uk alles mehr auf die Touristen angepasst ist, dass nervt n bisschen

Antwort
von saan13, 43

Ich würde dir England empfehlen, da man die englische Sprache besser versteht. In der USA gibt es viele Fremdwörter

Antwort
von livelaughlaugh, 51

Ich würde definitiv USA nehmen. Ich persönlich finde den amerikanischen Dialekt schöner aber das ist ja bekanntlich Ansichtssache! Auch landschaftlich haben die USA sicherlich eine ganze Menge zu bieten und auch die Städte wie New York und Los Angeles sind echt cool!! Auch wenn es wahrscheinlich nicht unbedingt gesund ist schmeckt das Essen!! und ich kann natürlich nicht zu ALLEN Amerikanern was sagen aber ich habe dort mit den Leuten immer gute Erfahrungen gemacht

Antwort
von californiaaa, 29

Schöner und interessanter sind die USA, billger ist die UK.

Die USA hat den Vorteil, dass du eine komplett neue Kultur kennen lernst und dich außerhalb von Europa befindest. Die Leute in den USA sind zudem offener als Menschen in der UK, das ist typisch für Amerikaner.

Antwort
von Saraaaaaaaaaaah, 45

Würde Usa ist viel geiler und da ist alles nicht soo teuer dort

Kommentar von californiaaa ,

Stimmt, Butter kostet nur 5 Dollar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community