Frage von Evelynnnn, 35

Schüleraustausch England, London?

Hallo! Ich wollte euch mal fragen, ob ihr schon einmal einen Schüleraustausch in England gemacht habt? Ich hätte interesse das mal auszuprobieren, da man sehr viele erfahrungen sammeln kann, beispielsweise wie es in einer englischen high school ist. Könnt ihr mir vielleicht ein paar websiten empfehlen oder wie man das ganze angehen kann? Ist es besser gleich ein programm zu buchen wo gastfamilie, schule, etc. alles schon dabei ist oder einfach einzeln die schule selbst auswählen und sich eine Gastfamilie aussuchen. (Ich weiß das so ein schüleraustausch einiges kosten kann, bin auch bereit dafür aufzukommen, oder meine familie. ) Und noch eine Frage .. wie sieht es mit stipendien aus?:)

Bitte um erfahrungen und vl sogar empfehlungen. Danke im voraus. :)

Antwort
von Caroline2019, 11

Hallo Evelynnnn,

ich habe letztes Jahr fünf Monate mit Ayusa-Intrax in Wales, Großbritannien, verbracht. Die Zeit dort hat mich sehr geprägt und ich wünschte, ich könnte sie noch einmal erleben! Ich wurde Teil der britischen und insbesondere natürlich der walisischen Kultur und lernte viele Freunde kennen, mit denen ich auch jetzt noch Kontakt halte. Da sich Wales und England ja doch nicht ganz drastisch unterscheiden, denke ich, dass ich dir schon einen kleinen Einblick in den Schüleraustausch in England geben kann :)

Angefangen hat mein Schüleraustausch mit meiner Bewerbung für eines der Teilstipendien von Ayusa-Intrax, die die Organisation jedes Jahr an auslandsbegeisterte Schüler vergibt. Es gibt verschiedene Arten dieser Teilstipendien. Du kannst dich beispielsweise für ein Leistungsteilstipendium oder ein Teilstipendium für soziales Engagement bewerben, wobei in beiden Fällen dein Interesse und dein Einsatz für deinen Schüleraustausch im Vordergrund stehen. Nach deiner Bewerbung folgt der Stipendienauswahltag, an dem alle Bewerber teilnehmen, um in Workshops ihr Engagement für ihren Schüleraustausch zu zeigen. Solltest du ein Stipendium bekommen haben, erfährst du das erst einige Zeit später. Ich habe mich damals sehr gefreut, als ich die Bestätigung für mein Teilstipendium erhalten habe! Bis hierhin war der ganze Prozess noch unverbindlich. Erst mit meiner Zusage, dass ich das Stipendium annehme und mit Ayusa-Intrax meinen Schüleraustausch antrete, wurde dieser verbindlich. Genauere Informationen findest du auch auf der Homepage von Ayusa-Intrax!

Einige Monate später fand ein Vorbereitungswochenende mit allen zukünftigen Austauschschülern aus meiner Region statt. Hier wurden wir intensiv auf unser bevorstehendes Abenteuer vorbereitet, sodass wir alle ein gutes Gefühl vor der Abreise hatten.

Und dann ging es endlich los: Der Flieger nach London war startklar! In London verbrachte ich drei Tage mit allen anderen Austauschschülern und gemeinsam konnten wir die englische Hauptstadt erkunden und unsere ersten Pounds ausgeben. Nach diesem Einstieg fuhren wir dann in unsere Gastfamilien und konnten unseren Schüleraustausch richtig beginnen!

Ich könnte noch ewig weiterschreiben aber dann würde diese Antwort zu lang werden... Du kannst dir allerdings auf der Hompage von Ayusa-Intrax viele spanndende Erfahrungsberichte und Blogs von ehemaligen Austauschschülern und Stipendiaten anschauen!
Ich hoffe meine Antwort war hilfreich und wünsche dir viel Spaß bei deinem England-Abenteuer!

Caroline

Antwort
von flapjack16, 13

ja die Leute in England sind sehr nett,also was die Familien betriffte aber die Schüler in England generell sollen sehr unfreundlich sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community