Frage von chenhyung, 15

Schüleraustausch als Abiturient?

Hallo ich wollte mal fragen ob das geht bin selber kein Abiturient also wollte ich mal fragen ob sowas geht bisher weiß ich dass das Leben als Abiturient ziemlich anstrengen

Antwort
von LimettenFan, 1

Bin selbst momentan in der 11. Klasse also der Q1 und komme aus Nordrhein Westfalen. Eigentlich wollte ich für ein gazes Jahr und Ausland, jetzt werden es nur 4 Monate. Da ich bereits im Juli nach Ecuador geflogen bin und das Schuljahr 16/17 erst im August gestartet ist habe ich bisher ca. 3 Monate vom Schuljahr verpasst. Meine Schule hat jedoch zugestimmt dass ich zurück in meine alte Stufe kann, also in die Q1, wenn ich versuche alles nachzuholen was ich verpasst habe. Meine punkte, die ich jetzt bis zum ende des Halbjahres erziele, werden dabei Dann doppelt gezählt, sodass der Verlust von 3 Monaten später nicht im Abschlusszeugnis aufällt. Also können auch noch 3 Monate in der Q-Phase angerechnet werden. Man muss nur mal mit der Schule sprechen und das abklären. PS. Im Schulgesetz steht, dass selbst in der Q1 auch noch bis zu 6 Monate angerechnet werden können. Bloß kann das jede Schule für jeden Schüler anders entscheiden. Also liegt die Entscheidung am Ende bei der Schule und nicht beim Land bzw. Staat

Antwort
von leoll, 13

Je nach Fächerwahl geht es sogar mit der Anstrengung. Kein, hier in Bayern ist es nicht möglich, da du in den Jahren 11 und 12 Punkte für dein Abi sammelst. Ein oder zwei Wochen können jedoch genehmigt werden, solange du alles nachlernst.

Kommentar von Blitz68 ,

das geht in Deutschland wohl nirgendwo

Antwort
von Blitz68, 6

das wird normalerweise bei der Beratung, zum Eintritt in die Oberstufe er-und geklärt

Antwort
von Heidrun1962a, 8

nach der zehnten kannst du ins Ausland gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community