Schüchternheit, zum Psychologen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hallo ! Erstmal.. ich kenne das..bzw ich kämpfe auch damit! Mittlerweile komme ich aber damit zurecht. Du darfst dich wegen deiner ruhigen Natur auf keinen Fall als minderwertig ansehen. Nur weil du nicht einer von denen bist, die ständige ihre Klappe aufreißen, heißt das nicht das etwas mit dir stimmt. Ich bin mir sicher, dass du viele Talente oder andere Dinge hast, die dich einzigartig und interessant auf deine ganz eigene Weise machen ! Fokusiere dich nicht darauf wie dich andere sehen, sondern auf das was dir wichtig ist und was dich glücklich macht :)

Ich weiß dass in unserer Gesellschaft Extrovertiertheit gefördert wird und Introvertiertheit als Fehler dargestellt wird. Aber lass dich davon nicht beeinflussen. Lass dich nicht in eine Richtung lenken, die am Ende gar nicht mehr DU ist. Du musst nicht laut sein, um etwas wert zu sein (...hat bei mir auch ewig gebraucht das zu erkennen :''))..) du bist eben anders, aber das ist nicht schlecht sondern wundervoll :'')) verlier dich auf keinen fall in all den Erwartungen der Gesellschaft !! 

Wenn dich deine Schüchternheit belastet, ist das auch überhaupt nichts über dass du dich schämen musst ! Vielen geht es genau wie dir und es muss dir  auf keinen fall peinlich sein ! Wenn dir die Schulpsychologien unangenehm ist, kannst du immernoch zu einem normalen Psychologen gehen, es hilft wirklich !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz einfach. Naja eigentlich....Ich bin wie du. Ich hatte das gleiche Problem. Ich war vielleicht noch schüchterner als du, aber ich bin damit zu einem Psychologen gegangen. Es muss nicht einmal ein Schulpsychologe sein, aber solche Leute können dir extrem weiterhelfen. 

Ich sag mal so. Ich bin mein Problem mit der Schüchternheit vor ein paar Monaten losgeworden und jetzt habe ich eine Freundin. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in keinem Fall ein Grund sich umzubringen. Wenn du Angst hast, dass jemand mitbekommt, dass du zum Schulpsychologen gehst, geh doch einfach zu einem anderen :) Auf keinen Fall bist du “minderwertig“!! Schüchterne Menschen sind genau so viel “wert“ wie aufgeschlossene Menschen. Und ich bin mir sicher du bist echt ein korrekter Typ, also mach dir deswegen mal keine Sorgen :) Ich kenne wirklich viele, die mal bei einem Psychologen waren oder sind, mich eingeschlossen. Ist also keine große Sache. Ich bin auch nicht der offenste Mensch, aber du musst dir keine Sorgen machen, dass du mit dem nicht reden kannst, ist schließlich sein Job ;)
Selbst wenn du mit dem ersten Psychologen nicht gleich reden kannst weil du ihn unsympathisch findest oder aus anderen Gründen, man kann ja nicht jeden mögen :) Du findest schon jemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such mal eine Selbsterfahrungsgruppe auf, das hilft ungemein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. ist man kein minderwertiges Stück, nur weil man schüchtern ist.
  2. muss man sich deswegen nicht umbringen. 
  3. ist es kein Makel, zum Schulpsychologen zu gehen.

Man kann aber lernen, damit umzugehen, dass man schüchtern ist. 

Ich war auch immer sehr schüchtern und introvertiert (und bin es heute teilweise noch). Aber in der Schule war ich ein Streber. Ich wollte gute Noten. Also habe ich mich gemeldet - und auch vor der Klasse gesprochen. 

Deshalb habe ich einen Tipp für dich, der mir auch sehr geholfen hat: (Übrigens habe ich den Tipp von einem Psychologen!)

Sprich auf der Straße wildfremde Menschen an. Frage sie nach dem Weg oder der Uhrzeit. Da brauchst du keine Angst zu haben, dass sie dir den Kopf abreißen. Du wirst sie vermutlich nie im Leben wiedersehen. - Das kostet anfangs ein bisschen Überwindung, übt aber ungemein. So bin ich zumindest offener geworden. 

Wenn du das genügend bei Fremden geübt hast, stärkt das dein Selbstwertgefühl. Und du traust dich dann auch an flüchtig Bekannte - oder sogar das Mädchen deiner Träume - ran. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht hilf das:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht nur negative Eigenschaften

Beispielsweise hast du eine gute Selbsteinschätzung das ist doch schon mal was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xNicoDE
22.04.2016, 17:56

Meinst du das im negativen oder positiven Sinne?

0
Kommentar von CupcakeFa
22.04.2016, 18:01

eine gute Selbsteinschätzung? ich habe eher den Eindruck, dass er sich negativer einschätzt als er wirklich ist...

0
Kommentar von CupcakeFa
22.04.2016, 18:02

aber er hat sicherlich andere gute Eigenschaften :D

0

Was möchtest Du wissen?