Frage von YukiStar, 88

Schüchtern was dagegen machen und mehr freunde bekommen?

Hallo erstmal also wie oben schon genannt bin ich sehr schüchtern hab deswegen auch wenig (bzw nur 1 freundin bei der ich nichtmal weiß ob sie mich wirklich mag) freunde und würde gerne offener werden.Um zu erklären wie sehr schüchtern ich bin (weil das ja bei jedem menschen unterschiedlich ist) mache ich hier beispiele.1 beispiel : als ich letztens ein praktikum machen musste viel es mir schwer überhaupt eins zu finden, als ich dann eins hatte bin ich die ersten tage hingegangen (auch wens mir sehr schwer gefallen ist) und nach ein paar tagen fing es dann an das mir nur beim gedanken daran wieder da hin zu müssen mega schlecht wurde aber es lag nicht daran das die leute dort unfreundlich oder so waren ich wusste selber nicht wieso ich hab teilweise angefangen zu weinen auch wenn es sich dumm anhört weil ich schon 17 bin ich finds selber schwachsinnig weil ich weiß das mir niemand was tut oder so aber ich kanns einfach nicht kontrollieren.Ich wahr schon mein ganzes leben schüchtern aber jetzt kommt langsam die zeit wo ich öfters auf fremde leute stoße und nicht jedes mal weinen kann weil ich angst hab mit anderen zu sprechen.Ein weiteres beispiel ist als ich letztens auf einer convention wahr wollte ich jemanden nach einem foto fragen als ich dann vor ihr stand wurd mir wieder total schlecht hab angefangen zu zittern und hab kein wort raus bekommen.So jetzt zu meiner frage wisst ihr etwas was ich dagegen machen kann und wie ich vielleicht mehr freunde bekomme?Sowas wie Psychologe möcht ich nicht weil ich schonmal bei einem wahr und ich nicht das gefühl hatte das die mir wirklich helfen will.Danke für alle antworten

PS: Sorry für meine Rechtschreibung bin da nicht so gut drin ^^

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von wunderA2, 28

Ich kann dich gut verstehen bin auch eher schüchtern und unsicher aber ln letzter Zeit versuche ich offener zu werden und habe selbst mit kleinen Schritten damit angefangen, wie z.B.:

Aufrecht und selbstbewusster da zustehen, andere anzulächeln, Leute denen ich auf der Straße begene, und sie mich anlächeln oder ansehen, Freundlich Grüße ...
Dann öfters mal selbst noch fragen

Und halt selbst immer langsam steigern, bis es für dich dann selbstverständlich ist

Antwort
von CCTomboI, 56

So hart das auch klingt aber derartige Panikattacken beim Ansprechen von Fremden sind meiner Meinung nach nicht normal. Ich weiß nicht warum du nicht zum Psychologen willst aber ich würde das tun. Ein Hausfrauenmittel gegen eine derartige Schüchternheit gibt es nicht. Du musst professionell lernen offener zu werden, aber tue das bitte auch, hab keine Angst vor einem Psychologen, erzähl ihm einfach alles und er wird dir schon helfen, wenn nicht, such dir einen anderen ^^

Antwort
von Taps84, 39

Also das hört sich vielleicht blöd an aber ich habe meine Schüchternheit durch schreiben mit anderen Leuten mehr oder weniger verloren... Dadurch fällt mir mein Job viel leichter und mein Liebesleben, Freunde finden viel leichter.

Wenn du magst können wir ja einfach mal schreiben aber bei mir hat das aber schon so ca. 4-5 Monate gedauert bis ich jetzt besser und selbstbewusster auf Leute zugehen.

Das Angebot steht ;) 

Und wenn du keine Lust mehr hast oder es dir nichts bringt kann man es auch sein lassen.

Kommentar von Dennissan ,

Also im Internet bin ich viel Gesprächiger, als im Reallife. Kannst du es für mich ändern?

Kommentar von Taps84 ,

Bei mir war es erst so, dass ich mich noch nicht mal getraut habe Kommentare im Internet anzugeben weil ich mich nicht getraut habe und jetzt schaffe ich es auch in Realen leben wild fremde Leute anzusprechen und denen auch Anweisungen oder Verbote erteile (muss ich durch meinen Job) und spreche auch mal Leute einfach so an die ich draußen sehe und bin selber viel offener geworden... Wenn ich kann helfe ich gerne ;) 

Man sollte nur wissen wo man schreibt, hier bekomme ich nicht wirklich mit wenn mit einer schreibt oder einfach zu spät.

Kommentar von Dennissan ,

Ach so okay :/

Antwort
von TommysGurl, 30

das ist wirklich nicht normal wie ein anderer antworter schreibt... ich kanns teilweise verstehen ich war mal in ner ähnlichen Situation das in meiner nähe ein deutscher Schauspieler war (aber privat) und ich habe wirklich mich nicht getraut ihn anzusprechen! aber ich hatte auch angst das er bissel genervt sein wird weil viele mögen es ja nicht wenn sie privat unterwegs sind, und er war auch nicht alleine sondern in begleitung.
aber derartige panik attacken...? und das obwohl das sogar bei sonen fest oder so war, wofür die promis extra kommen um sowas zu machen.
ich kann nur steinhart sagen reiss dich am riemen! es soll nicht fies klingen und es ist auch nicht böse gemeint denn in manchen Situationen kann kch dich wirklich nachvollziehen nur das ich nicht so eine Panik Attacke hatte... ich würd sagen kak einfach drauf was die anderen von dir halten und merk dir eins ganz gut! wenn du nett zu den personen bist und sie nicht kake behandelst werden sie dich auch nicht kake behandeln! klar gibts bestimmt leute die dich hassen werden, aber das kann dir am popes vorbei gehen, denn so leute brauchst du nicht:)
und das mit dem Praktikum, ich war auch mal in soner situaton in genau der selben ich könnte weinen das ich da hinmusste aber ich fand es aucj total kake! ich hatte kein bock mehr dadrauf und das Praktikum ging 1 jahr! ich habs nachnehm halben jahr abgebrochen...
also du kannst machen was du willst wenn du mit dem herz dabei bist!😊

Antwort
von dieechteaylin, 38

Hmm
Ist nh schwierige sache
Hast du Diese Macke vlt Geerbt?
Weil dann wirds kritisch
Stell dich vorm spiegel
Rede dir ein das du es hinbekommst
Gehe immer Kleine schritte Voran
Versuch so viel es geht z.b mit leuten zu Telen
Danach Versuch dich mit Freunden zu treffen
Du musst halt diese angst und schüchternheit überwinden
Aber Versuch mal eher Herauszufinden was der grund ist für deine schüchternheit
Machst du dir sorgen was andere menschen über dich denken würden?
Alles Kein grund zur sorge
Einfach immer wieder versuchen
Und dich selbst motivieren
Packst du schon

Kommentar von YukiStar ,

Nein geerbt ist es nicht eher im gegenteil und ich weiß selber nicht genau wieso ich schüchtern bin.

Kommentar von dieechteaylin ,

ganz ehrlich war selber mal so mit der Zeit Vergeht das wenn man mehr auf sich selber acht gibt ich zweifel auch etwas an deinem selbstbewusstsein versuch Mal Alleine rauszugehen, Zu spazieren, viele dinge selbst hinkriegen üb dich So viel es geht aus

Antwort
von Luminelie, 32

Das Problem habe ich auch und leider konnte mir bisher kein Ratschlag so wirklich helfen.
Allerdings habe ich durch meine Therapeutin gelernt, das es gut ist, wenn man mal über seinen Schatten springt auch wenn es schwer fällt.
Ich weiß, vielleicht nicht sonderlich hilfreich aber meh :<

Aber wenn du mal schreiben willst, ich bin da :D
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community