Frage von KenGen, 40

Schubsen von Schüler aus Spaß = Raufhandel?

Hey ich hätte eine kurze Frage nämlich hab ich und ein Freund sich aus Spaß geschubst und der Lehrer ist reingekommen. DIeser hat dann unser Verhalten in Prügelei eingeordnet obwohl wir ihm beide gesagt haben das es nur Spaß war. Jetzt hat er uns ins Klassenbuch mit der Begründung Raufhandel eingetragen.

Ist das nicht dezent übertrieben mal abgesehen davon das es von beiden nur Spaß war und wir es ihm auch gesagt haben ?

Antwort
von toomuchtrouble, 18

Das kommt auf die Schule an. An der Hauptschule hättet Ihr vermutlich eine Ehrung in der Schulaula mit Schulrat und kleinen Häppchen bekommen, weil ihr Euch nicht wie immer den Schädel eingeschlagen habt und an einer Waldorfschule wäre das Gebäude vom SEK geräumt worden, wenn Ihr Euch einer solchen Orgie der Gewalt hingebt.

Ja, es ist übertrieben, aber vermutlich hat der Lehrer ein andere Wahrnehmung oder ihr seid als "keine Kinder von Traurigkeit" bekannt.


Kommentar von KenGen ,

Der Lehrer ist garnicht in unserer Lehrerliste er hat nur suppliert der kennt uns beide nicht mal richtig..

Antwort
von htmllonely, 20

Meiner Meinung nach ist es ebenfalls übertrieben. Ein Klassenbucheintrag bedeutet allerdings nach meinen Erfahrungen nicht sehr viel. Es werden euch in dieser Woche eventuell noch ein paar Lehrer spöttisch drauf ansprechen, aber ansonsten passiert eigentlich nichts Großartiges. 

Deshalb würde ich gar nicht drüber nachdenken. 

LG 

htmllonely

Kommentar von KenGen ,

Trotzdem fuckt es ab wenn dann die Lehrer ankommen und von dir was weiß ich was denken und der Lehrer der es eingetragen hat war eine Supplierung den wir sonst garnicht haben..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten