Frage von Cxvpher, 55

Schritte nach der Trennung?

Hallo Community,

ich habe vor kurzer Zeit erst hier über meine Trennung geschrieben. Und zwar wurde ich vor gut 1-2 Wochen von meiner Ex-Freundin verlassen. Vor einigen Tagen haben wir uns getroffen und noch einmal darüber gesprochen. Ich fragte sie darauf ob sie noch Gefühle für mich hätte und sie meinte das sie zwar noch welche hätte aber diese für eine Beziehung nicht ausreichen würden. Sie sagte jedoch zu mir, dass es ihr am Herzen liege das wir weiterhin Kontakt haben und sie an meinem Leben noch interessiert sei (was ich nun Arbeitstechnisch mache usw...). Nun schreiben wir jeden Tag und das beinahe durchgehend über normale Themen (wenn ich nicht gerade anderweitig beschäftigt bin wie Freunde treffen oder einfach Aktivitäten betreibe die mich von ihr ablenken) und lästern auch ein wenig über andere. Ich überlege ob ich den Kontakt einfach abbreche, obwohl mir das gemeinsame schreiben echt gut tut.

Ich liebe sie immer noch und würde sie am liebsten zurück, nur habe ich die Befürchtung das wenn ich ihr nicht schreibe sie das Interesse komplett verliert und mich vergisst und wenn ich ihr schreibe das sie dadurch nur genervt wird und mich damit endgültig in die Friendzone verbannt.

Ich weiß, dass ich sie verloren habe das wurde mir bereits in meiner vorherigen Frage klar gemacht aber ist es sinnvoll mit ihr zu schreiben? Werde ich sie dadurch nie vergessen können? Oder empfindet sie insgeheim mehr als ihr selbst bewusst ist? Was soll ich eurer Meinung nach tun?

Mfg

Antwort
von Cxvpher, 37

Edit: wir schreiben über normale Themen also nicht über unsere Beziehung oder lästern über andere Menschen,... so wie früher*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community