Frage von IsiKitty, 32

Schriftliche GFS 9. Klasse Einleitung gut oder noch ändern?

Hallo! :) Ich mache in der Schule im Fach Geschichte eine schriftliche GFS. Ich bin in der neunten Klasse und mache meine GFS über Hitlers Leben bis zur Machtergreifung. In einer schriftlichen GFS gibt es ja immer zuerst eine Einleitung. Ich habe eine geschrieben, bin mir aber nicht sicher, ob die gut ist. Hier ist sie:

"Im Geschichtsunterricht behandelt man das Thema Nationalsozialismus und auch im Alltag hört man oft etwas darüber. Doch man geht nie näher darauf ein, was vor der Machtergreifung war und wie Hitlers Leben davor verlief. In dieser GFS möchte ich näher darauf eingehen, wie Hitlers Leben bis zur Machtergreifung war und wie es überhaupt dazu kam, dass er Führer werden wollte."

Kann mir jemand sagen, ob die gut ist, oder ob ich da noch etwas besser machen kann, und wenn ja was? Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 14

Ich möchte dir ein paar Denkanstöße geben und auch eine kleine Satzkorrektur vorschlagen:

  • "Doch man geht nie näher darauf ein, was vor der Machtergreifung war ..."  -  ja, stimmt das denn? Wird nicht in der Schule und auch in den Medien immer wieder über die Weimarer Republik berichtet, an deren Ende Hitlers Nazidiktatur entstand?
  • Ich würde diesen Satz folgendermaßen fassen (sh. Hervorhebung): "Doch man geht selten näher darauf ein, (...) wie Hitlers Leben davor verlief."
  • Dein Thema lautet: "Hitlers Leben bis zur Machtergreifung." Was verstehst du denn unter "Leben"? Spontan hätte ich gedacht, dass du über Hitlers Leben als Privatmensch, seine Jugend, Erziehung, Bildung, Liebschaften, seine Zeit als Soldat im Ersten Weltkrieg usw. erzählen wolltest, weil darüber in der Tat kaum in der Schule und selten in den Medien (außer wissenschaftlichen Biographien) berichtet wird. Du willst aber folgende Inhalte behandeln: "wie Hitlers Leben bis zur Machtergreifung war und wie es überhaupt dazu kam, dass er Führer werden wollte." Wenn du so formulierst, dann erwartet man eher eine auf das Politische beschränkte Darstellung. Und dann stimmt weder dein "nie" noch mein "selten", sondern darüber wird allenthalben immer wieder in fast allen Medien - und auch in der Schule - berichtet.

Ich rate dir also, noch einmal genau zu überlegen, was du inhaltlich darstellen willst und entsprechend deine Einleitung zu präzisieren oder sogar neu zu fassen.  :-)

MfG

Arnold

Kommentar von IsiKitty ,

Dankeschön :)

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Gerne. Es freut mich, dass ich helfen konnte.

Vielen Dank für die Auszeichnung!  :-)

Antwort
von Dussele2001, 16

Also ich finde die Einleitung echt super :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community