Schriftliche Darstellung einer Freundschaft mit gelegentlichem Sex strafbar?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich mach es mal kurz: Aufgrund des Alters kommt hier nur § 182 StGB in Frage, der den sexuellen Missbrauch Jugendlicher unter Strafe stellt. Hiernach wäre ein späterer Geschlechtsverkehr nur strafbar, wenn der 23-Jährige die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt.

Der Rest hängt davon ab, was der genaue Inhalt des Gesprächs zwischen den Beiden war, insbesondere ob er ihr Fotos gezeigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du über 21 bist ist das nicht ganz eindeutig legal. Solange keine sexuellen handlungen stattfanden (sexting könnte eventuell drunter fallen, Ansonsten ab anfassen an pro brust oder scham) oder du ihr pornographische sachen zukommen lassen hast sind die chanchen recht schlecht erfolgreich verklagt zu werden.

Ausserdem muss festgestellt werden das du die fehlende fähigkeit zur sexuellen selbstbestimmung ausgenutzt hast. Das ist der hauptknackpunkt zwischen 14 und >21.

Tipp: Lass grundsätzlich die finger von <16 in deinem alter. Mit allem was sexualität angeht. Zumal eltern in den meisten fällen  auf solchen kontakt negativ reagieren.

Natürlich können sie euch den umgang miteinander verbieten. Selbst wenn sie 17 wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin14071993
13.06.2016, 01:37

Um das klar zu stellen, es geht dabei nicht um mich. Einen Fall wie diesen habe ich in beruflicher Perspektive als aussenstehender erlebt. Daher mein Interesse. Danke trotzdem für deine Antwort! :)

0

Laut § 176 StGB ist da gar nix strafbar. Aber nicht bei mir beschweren sondern beim Bundesgerichtshof danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
13.06.2016, 07:36

Der Bundesgerichtshof hat da nichts mit zu tun. Wenn Du jemanden dafür verantwortlich machen möchtest, dann den Bundestag. Außerdem ist aufgrund des Alters nicht § 176, sondern § 182 StGB einschlägig!

0

Ich glaube nicht das das unbedingt strafbar ist, aber schon irgendwie moralisch anzweifelbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin14071993
13.06.2016, 00:51

Das das unmoralisch ist steht ausser Frage... Es geht mir dabei nur um den Tatbestand..

0

Auch wenn die Ermittlungen eingestellt werden sollten - es sickert immer etwas durch und man ist auf ewig als Lustmolch und Kinderfic... bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist natürlich nicht strafbar. Du kannst auch schreiben, dass du gerne kleine Babys vergewaltigst und es ist nicht strafbar. Die TAT ist strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenBot
13.06.2016, 00:50

Könnte das nicht von den Erziehungsberechtigten als Sexuelle Belästigung angezeigt werden ? Ich denke das man sich hier schon in sehr gefährlichem Gebiet bewegt.

Wobei das ganze moralisch sowieso sehr sehr fragwürdig ist.

2

Das kommt nicht weit. Zumal es einvernehmlich ist.

Sogar Sex wäre drin, da es sich nicht um eine Schutzbefohlene handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihre Jungfräulichkeit spielt dabei überhaupt keine Rolle. Nein, die Mutter kann dir nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das Mädchen 15 im Profil stehen hat, Obwohl es 14 ist, spielt keine Rolle. Ein 23-Jähriger darf nicht mit Minderjährigen schlafen, und da dieses Treffen nur zu Zwecken des Geschlechtsverkehrs war, hat die Mutter das Recht ihn anzuzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin14071993
13.06.2016, 01:14

Soweit verstanden und auch so geschrieben steht da "zum Aufbau einer Freundschaft mit gelegentlichem Sex bei gegenseitigem Interesse" -- auf welcher Grundlage könnte die Mutter von Person B denn eine Anzeige stellen?

0
Kommentar von Antitroll1234
13.06.2016, 07:36

Ob das Mädchen 15 im Profil stehen hat, Obwohl es 14 ist, spielt keine Rolle.

Das ist richtig bezgl. der gesetzlichen Lage.

Ein 23-Jähriger darf nicht mit Minderjährigen schlafen

Das wiederum ist Unsinn, selbstverständlich darf ein 23 jähriger mit einem Minderjährigen ab 14 Jahre Sex haben, solange nicht gegen das StGB verstoßen wird.

1