Frage von luca1196, 52

Schreibt man "Problem Städte" zusammen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von atzef, 33

Ja. Das ist ein für das Deutsche völlig normales Kompositum. Zusammengesetzte Nomen sind ein besonders charakteristischer Aspekt des Deutschen. Das Zusammenschreiben gilt unbedingt auch für Lehnwörter, z.B. Anglizismen, die unglaublich oft in der Werbesprache falsch auseinandergeschrieben werden.

Kommentar von WhoozzleBoo ,

Ein "Ja." hätte auch gereicht. Viel zu komplizierte Antwort.

Kommentar von atzef ,

Nicht alles, dessen Verständnis dir schwerfällt, muss deshalb automatisch "kompliziert" sein. Wenn dir das so erscheint - nun gut. Aber findest du es nicht etwas anmaßend, dem Fragesteller pauschal das Interesse an einer weitergehenden Erklärung abzusprechen? Es muss ja nicht jeder mit deiner intellektuellen Bescheidenheit gesegnet sein...:-)

Kommentar von luca1196 ,

Danke für die ausführliche Antwort!

Kommentar von WhoozzleBoo ,

Das war klar :) Erkläre mir bitte die Wörter Kompositum und Anglizismen...ohne zu googlen.

Kommentar von atzef ,

? Ein Kompositum ist ein aus mehreren Wörtern zusammengesetztes Wort und Anglizismen sind Lehnwörter aus dem Englischen.

Kommentar von KevinHP ,

@WhoozzleBoo

Du kannst ja die Wörter googeln, die du nicht kennst.

Antwort
von MrHilfestellung, 31

Ja schreibt man.

Kommentar von luca1196 ,

Danke

Antwort
von DrStrosmajer, 32

Entweder "Problemstädte" oder "Problem-Städte".

Die Zerlegung in zwei Substantive ist wieder mal so ein nachgeäffter Anglizismus.

Kommentar von luca1196 ,

Danke

Kommentar von atzef ,

Es gibt keinerlei Rechtfertigung für die Bindestrichvariante. Aua! :-)

Antwort
von pn551, 11

Ja, Problemstädte ist ein Wort. Man kann aus mehreren Hauptwörtern eins machen.

Antwort
von ichBinSoNett, 15

Ja ;)

Kommentar von luca1196 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten