Frage von CROSGROSSTERFAN, 59

Schreibt man eine Fanfiction in Gegenwart oder Vergangenheit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ougonbeatrice, 39

Das ist völlig egal. So, wie es dir am besten gefällt oder wie leicht es dir fällt. Manche achten darauf, diesselbe Zeit einzuhalten, in dem auch das Original geschrieben ist (im Falle von Büchern). Bei Filmen oder Serien ist das natürlich nicht möglich, weshalb sich Gegenwart durchaus anbietet. Schau einfach, was dir am besten liegt.

In geschriebenen Sachen nimmt man eher Vergangenheit. Aber es gibt genug, was auch in der Gegenwart verfasst ist.


Antwort
von Fawe01, 27

Kommt darauf an wie du es willst... denke aber das die meisten es in der gegenwart machen. Eigentlich geht es ja um eine oder mehrere personen und deren verlauf in der Geschichte deshalb würde ich es so machen wie du es erzählen würdest.
Hoffe konnte helfen lg fawe

Antwort
von cwissy, 13

Ist dir überlassen. Du bist der Autor :)

Antwort
von bartman76, 26

Das kannst du halten wie du willst.

Kommentar von CROSGROSSTERFAN ,

was klingt denn besser?

Kommentar von bartman76 ,

Das kann man nicht generell sagen und hängt auch von der Geschichte ab. Ich selbst schreibe vorwiegend in der Vergangenheit, doch manche habe ich direkt im Präsens im Kopf.

Vertraue auf dein Gefühl.

Antwort
von Halloio, 12

Wie es dir gefällt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community